Sortiment

Kartellamt genehmigt Zusammenschluss© Gaby Waldek

26.03.2008DBH/Karstadt

Kartellamt genehmigt Zusammenschluss

Das Bundeskartellamt gibt grünes Licht für die Übernahme von 44 Karstadt-Buchhandlungen zum 1. Juli. In Frankfurt, Wiesbaden, Kiel, München und Leipzig schoben die Wettbewerbshüter der Zusammenarbeit allerdings einen Riegel vor.

Wie die Unternehmen am Mittwoch mitteilen, können die Buchhandels-Filialisten Hugendubel und Weltbild ab dem 1. Juli das Buchgeschäft in den Karstadt Warenhäusern betreiben.
Das Kartellamt hatte in einem verlängerten Prüfverfahren ausgewählte Regionalmärkte näher analysiert, um zu einem klaren Bild der Wettbewerbssituation vor Ort zu kommen. Danach öffnen Hugendubel und Weltbild eigene Buchshops an 44 Karstadt-Standorten, beginnend in Berlin, Köln, Nürnberg und Lörrach.
Für die vom Bundeskartellamt in wettbewerbsrechtlicher Sicht als kritisch eingestuften Städte Frankfurt, Wiesbaden, Kiel, München und Leipzig soll mit der Bonner Behörde eine Lösung abgestimmt werden, heißt es in der Mitteilung.

Geplant sind zwei Formate: "Hugendubel" präsentiert sich in den Top-Karstadt-Häusern mit bis zu 700 Quadratmeter großen Buchhandlungen. "Weltbild" wird Bücher auf Flächen zwischen 200 und 400 Quadratmetern in der Mehrzahl der übernommenen Buchabteilungen anbieten. Die Buchhandlungen werden sich sowohl im Erdgeschoss der Warenhäuser befinden als auch Teil der neu gestalteten Entertainment-Welten der Karstadt-Häuser sein.

Peter Wolf, Vorsitzender der Geschäftsführung der Karstadt Warenhaus GmbH und Mitglied des Konzernvorstandes der Arcandor AG: "Wir begrüßen die positive Entscheidung des Kartellamtes: Die klar positionierten Formate Hugendubel und Weltbild leisten einen entscheidenden Beitrag, um die Karstadt Warenhäuser für unsere Kunden noch attraktiver zu machen."

Die DBH-Beiräte Carel Halff und Dr. Maximilian Hugendubel betonen: "Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit mit Karstadt starten kann. In erstklassigen Innenstadtlagen können wir zusätzliche Ku nden für das Kulturgut Buch gewinnen. Die Vorbereitungen zum Start unserer Buchshops laufen auf Hochtouren. Wir werden in diesem Jahr bereits die Hälfte der Standorte in das neue Waren- und Ladenbaukonzept überführen."

Hier finden Sie einen Überblick über wichtige Buchhandelsfilialisten auf Boersenblatt.net

Mehr zum Thema

Schlagworte:
DBH, Karstadt

Anzeige

1 Kommentar/e

1. A. Gallus 27.03.2008 16:25h A. Gallus

Hurra, die Nivellierung des deutschen Buchmarkts à la méthode de Hugendubel und Weltbild hat auf ihrem Vormarsch eine weitere Bastion genommen! Schon wird in den Medien über die karstadtschen Übernahmeambitionen in Bezug auf Kaufhof spekuliert. Das wäre dann der nächste Schritt. Oder könnte da Thalia vor sein? Interessanter ist natürlich die Frage, wer unter den sogenannten Traditionsbuchhandlungen der appetitlichste nächste Happen sein könnte. Wer hat sich seinerseits schon genug einverleibt, um sich als respektierlicher Übernahmebrocken zu qualifizieren? Mein Geheimtipp (aber noch sehr SEHR geheim!) : die Mayersche

Kommentar schreiben

Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden offline gestellt. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld