Personalia

Peter Zylla hat das ZVAB verlassen

Peter Zylla, Geschäftsführer des Zentralen Verzeichnisses Antiquarischer Bücher (ZVAB) seit 2005, hat das Unternehmen zum 30. September verlassen.

Peter Zylla © ZVAB

Anfangs noch in Berlin tätig, zog Peter Zylla im Frühjahr 2006 mit dem ZVAB nach Tutzing am Starnberger See und baute dort ein neues Team auf (ein großer Teil der Berliner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollte nicht mit nach Bayern ziehen). Mitbewerber des ZVAB im Online-Antiquariatsbuchhandel bestätigen, dass der Umgang untereinander nach Zyllas Amtsantritt kooperativer wurde. Nachdem Peter Zylla im Mai 2008 den Relaunch der Plattform begleitet hatte, verabschiedete er sich nach 42 Berufsjahren und drei Jahren beim ZVAB in den Ruhestand. Zukünftig berichtet die Geschäftsleitung, bestehend aus Vivien Lebe, Bernd Heinisch, Christian Meidl und Thorsten Wufka, direkt an den Vorstand Rolf von Rheinbaben. Die Aufgaben von Peter Zylla werden Geschäftsleitung und Vorstand übernehmen. Das August-Heft der Zeitschrift "Aus dem Antiquariat" enthält ein ausführliches Interview mit Thorsten Wufka über "Das 'neue' ZVAB" ("Aus dem Antiquariat", NF 6, 2008, Nr. 4, S. 270 f.).

Schlagworte:

Mehr zum Thema

3 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Stirnrunzler

    Stirnrunzler

    Ein interessanter Vorgang, der bei mir einige Fragen aufwirft. Herrn Zyllas Planstelle wird (laut Meldung) nicht neu besetzt.

    Warum nicht?

    - Sollte Herr Zylla nur den Umzug nach Tutzing organisieren?
    - Hat die Position eines ZVAB-Geschäftsführers keine sinvollen Ergebnisse gebracht?
    - Ist man in Tutzing der Meinung, dass das ZVAB einen weiteren Quereinsteiger an seiner Spitze nicht überleben würde?
    - Ist es eine simple Sparmaßnahme? (Dann dürfen die Mitgliedsantiquariate wohl demnächst auf eine Reduzierung der Gebühren hoffen? Angemessen wäre dieser Schritt allemal)
    - Ist nach dem Weggang des Ex-Buchclub-Mannes nun eine Rückbesinnung auf das ZVAB-Kerngeschäft zu erhoffen?

    - Oder: Dient die Verschlankung der Geschäftsführung, verbunden mit einer Reduzierung der Personalkosten und der Wegnahme der Geschäftsführerstufe, einfach nur dem Zwecke "die Braut" für eventuelle Übernahmeinteressenten interessant zu machen?

    Die Zukunft wird es zeigen ...

  • Peter Mulzer

    Peter Mulzer

    Was sollen solche unsinnigen Vermutungen? Es hat keinen Sinn, sich in eher interne Geschäftsvorgänge beim ZVAB einzumischen.

    Das ZVAB ist Herr v. Rheinbaben. D o r t wird nachgedacht und entschieden. Forschungsreise zum Amazonas gefällig?

    Bitte keine unschuldigen Adressaten ausforschen.

  • hackepeterzwiebel

    hackepeterzwiebel

    Also: bei mir hat sich der Herr Zylla aber nicht verabschiedet...

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    Bildergalerien

    Video

    nach oben