Medien

Das Cybook von BookeenDas Cybook von Bookeen© Bookeen

28.04.2009Augsburg

Weltbild geht mit E-Books an den Start

Im Doppelpack läutet Weltbild sein E-Book-Angebot ein. Der Buch- und Medienhändler bietet ab 30. April das E-Book-Lesegerät Cybook zum Preis von 269 Euro an und öffnet einen Download-Shop für E-Books. Zum Start werden 30.000 elektronische Bücher über weltbild.de erhältlich sein, teilt der Augsburger Konzern mit.

Die Markteinführung unterstützt Weltbild mit einer breiten Werbekampagne. Weltbild-Chef Carel Halff glaubt an die E-Book-Affinität seiner Kunden: "Weltbild steht nicht nur für Buchkompetenz, sondern ist im Internet einer der großen Anbieter für Konsolen und Kleinelektronik."

Ab Donnerstag stehen unter www.weltbild-ebooks.de mehr als 30.000 elektronische Bücher von über 400 Verlagen bereit, heißt es aus Augsburg. Der Schwerpunk liegt auf Belletristik sowie Sach- und Fachbüchern. Weltbild kooperiert bei seinem E-Book-Angebot mit Ciando. Bis zum Jahresende sollen bei Weltbild 100.000 E-Books zum Download bereit stehen.

Weltbild unterstützt das Anliegen des Börsenvereins des deutschen Buchhandels, die Rechte der Autoren und Verlage durch Kopierschutz zu sichern. Das Weltbild Cybook nutzt daher das DRM-fähige epub-Format.

Vorinstallierte Leseproben:

Leonie Swan: Glennkill
Urban Priol: Hirn ist aus
Sabine Asgodom: Lebe wild und unersättlich
Johanna Adorján: Eine exklusive Liebe
Jonathan Stroud: Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
Sergej Lukianenko: Wintermörder / Spektrum
Stephen King: Wahn
Nora Roberts: Mitten in der Nacht
Tess Gerritsen: Die Chirurgin
Hakan Nesser: Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
Malcolm Gladwall: Überflieger
Sarah Neef: Im Rhythmus der Stille

Mehr zum Thema

Schlagworte:
Weltbild, E-Books

Anzeige

2 Kommentar/e

1. Thomas Knip 29.04.2009 00:32h http://www.story2go.de Thomas Knip

Selbst für mich als eBook-Verleger seit 2003 ist es erstaunlich, wie viel Bewegung in dieser kurzen Zeit in den Markt gekommen ist. Wenn ich daran denke, wie schwer sich das Rocket eBook vor ein paar Jahren getan hat ...

Das Weltbild-Angebot zeigt zumindest schon einmal deutlich den Gewinn für den Kunden - noch vor einem halben Jahr lag der offizielle Preis für das Cybook Gen3 samt Ledertasche um 100 Euro höher.
Je mehr unterschiedliche Hardware-Anbieter auf den Markt kommen, desto selbstverständlicher werden Lesegeräte auch auf Dauer von den Lesern wahrgenommen.

2. Philipp Dudda 29.04.2009 17:51h http://www.e-reader-forum.de Philipp Dudda

Sehr erfreulich finde ich auch einen Punkt, der nur am Rande in der News erwähnt wird:

Das Cybook wird mit einer neuen Firmware ausgeliefert, welche nun DRM geschützte EPUB und PDF- Dateien unterstützt. Hingegen wird eine Unterstützung von Mobipocket Dateien vermutlich nicht mehr oder zumindest nicht mehr mit DRM möglich sein.

Für mich ein weiteres klares Zeichen: ePub scheint der Standard für E-Books zu werden. Das ist finde ich sehr erfreulich!

Kommentar schreiben

Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden offline gestellt. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld