Urheberrecht

Berufung gegen "Tannöd"-Urteil scheitert

Die Plagiatsklage des Journalisten Peter Leuschner gegen die "Tannöd"-Autorin Andrea Maria Schenkel ist nach Angaben von Verleger Lutz Schulenburg auch im zweiten Anlauf gescheitert. Das Oberlandesgericht München wies die Berufung gegen das Urteil des Landgerichts München vom Mai 2008 zurück.

Die Kosten des Berufungsverfahrens trägt dem Gericht zufolge der Kläger. Ihm steht jetzt noch die Option offen, das Bundesverfassungsgericht anzurufen. Die Erfolgaussichten einer Verfassungsbeschwerde sind allerdings vor dem Hintergrund der Rechtsprechung zum Urheberrecht als äußerst gering zu bewerten.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben