BuchCamp

Trotz herrlichem Sonnenschein rege Teilnahme an den Sessions

Die Götter waren heute dem Forum Zukunft und der Veranstaltung BuchCamp wohlgestimmt: Bei herrlichem Sonnenschein versammelten sich etwa 110 Mitglieder der Buchbranche auf dem mediacampus in Frankfurt, um über aktuelle Themen der Branche zu sprechen. Insgesamt wurden 15 Sessions unter dem Motto "Visionen zulassen" durchgeführt - und der Virenschleuderpreis vergeben.

Preisträgerin Marion Schwer von Euryclia mit Carsten Raimann (re.) und Leander Wattig (li)

Preisträgerin Marion Schwer von Euryclia mit Carsten Raimann (re.) und Leander Wattig (li) © Barbara Homolka/ Börsenverein

Session "Wer wird Visionär?"

Session "Wer wird Visionär?" © Barbara Homolka/ Börsenverein

Session "Das Prinzip Buch"

Session "Das Prinzip Buch" © Barbara Homolka/ Börsenverein

BuchCamp Eröffnung

BuchCamp Eröffnung © Börsenverein

Um elf Uhr versammelten sich die Teilnehmer des zweiten BuchCamps in der Mensa des mediencampus. Erste Aufgabe: gemeinsam zu beschließen, über welche Themen in den folgenden zwei Tagen gesprochen werden soll. Per Voting wurde über die einzelnen Sessionvorschläge abgestimmt. 22 Themen rund um Social Media, E-Books, Apps, Community-Building und neue Arbeitsmodelle schafften es auf den finalen Sessionplan. 

Trotz des schönen Wetters war dann die Beteiligung an den Sessions sehr groß. Die "Camper" – eine bunte Mischung aus Buchhändlern, Verlagsmitarbeitern, Dienstleistern und Onlinern – verteilten sich je nach Gusto auf die Sessions; Keine wurde abgesagt, nur die Stühle bei einigen knapp. Ob sitzend oder stehend – die Beteiligung innerhalb der einzelnen Sessions war immens. Die knappe Stunde zum Austausch reichte selten, und aus allen Sessions wurden zahlreiche Wortmeldungen und heiße Diskussionen berichtet. 

Die Themen des heutigen Tages waren (Thema, Sessioninitiator): 

  • Verlage auf facebook: Wir sind drin! Und jetzt? (Wibke Ladwig und Carsten Raimann)
  • Von Lessing zu Lessig: Was Crowdfunder, Entrepreneurial Journalists und Selbstverleger von der res publica literaria der Aufklärung lernen können (Andrea Kamphuis)
  • Games Rule! (Frank Krings und Kathrin Grün)
  • Potenziale im Internet erkennen und nutzen. Von der Idee bis zum fertigen Geschäftsmodell (Cao Hung Ngyuyen)
  • E-Books und das stationäre Sortiment (René Kohl und Susanne Martin)
  • Aufmerksamkeitsökonomie, oder wir haben doch keine Zeit ... Eure Bücher zu lesen (Stefan Hartwig)
  • Wer wird Visionär? (Dorothee Werner und Michael Schneider)
  • Ich mach was mit Kinderbüchern: nämlich Enhanced EPubs (Ralf Möllers)
  • Content ist tot - es lebe der Mehrwert! Workshop (Miriam Hofheinz und Michael Dreusicke)
  • Community Building im Buchhandel (Anett Gläsel-Maslov)
  • Prinzip Buch: WTF (Wenke Richter und Wibke Ladwig)
  • Vergesst Apps und Facebook - Womit bekommen wir es auf dem Plateau der Produktivität zu tun? (Sascha A. Carlin)
  • (H)appy Hour - Dos and Don'ts im App-Business (Matthias Heubach)
  • Contentveredelung und vernetzte Inhalte mit dem Microcontent Management System Paux (Michael Dreusicke)
Mehr zu den Sessions auf der mixxt-Seite des BuchCamps.

Am Abend erfolgte die Vergabe des neuen "Virenschleuderpreises", der erfolgreiche Online-Marketingaktionen aus der Buchbranche prämiert.

Die Gewinner aus den einzelnen Kategorien:

  • Verlage: Kunstmann 
  • Buchhandel: audible.de
  • Andere: euryclia

Mehr zu den einzelnen Marketingaktionen auf der Seite des Virenschleuderpreises.

Mehr zum BuchCamp morgen auf boersenblatt.net.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Andrea Kamphuis

    Andrea Kamphuis

    Übrigens wurde heute bei der Abschlussrunde per Akklamation beschlossen, 2012 einige Verbandsfunktionäre und Manager zu fesseln, zu knebeln und zu kidnappen und sie auf diese Weise nachdrücklich zur Teilnahme am Buchcamp 2012 zu motivieren. :-)
    Noch lieber wäre es uns, wenn sie freiwillig kämen, weil es sich herumgesprochen hat, dass die Ideen-, Energie- und Tolle-Leute-Dichte nirgends höher ist als beim Buchcamp.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben