Extra Gesundheit & Medizin

Das rote Quartal

Der Markt für Gesundheitsratgeber ist auf Talfahrt. Einziges Segment, das laut Media Control GfK International in diesem Jahr noch zulegen kann: Entspannung. Die Top10 dominierte, einmal mehr, der Münchner Verlag Gräfe und Unzer – mit "Schlank im Schlaf".

Börsenblatt-Extra Gesundheit & Medizin

Börsenblatt-Extra Gesundheit & Medizin

© Ralf Dinse

Von Januar bis März dieses Jahres ist der Umsatz mit Gesundheitstiteln laut Media Control GfK International im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,7 Prozent gesunken. Abwärts ging es vor allem für Ratgeber über das schöne Äußere (minus 20,7 Prozent; 1. Quartal 2010: minus 2,5 Prozent) und Alternative Heilverfahren (minus 12,5 Prozent; 2010: plus 10,1 Prozent).

Dass der Kurs nicht noch tiefer absackte, ist wohl den Entspannungstiteln zu verdanken. Sie verzeichneten diesmal ein Plus von 5,8 Prozent (2010: minus 1,7 Prozent). 



Media Control GfK International hat für das Börsenblatt zudem einen Langzeitvergleich angestellt. Fazit: Der Markt schrumpft, aber in kleinen Schritten; Anfang 2009 um 1,2 Prozent, ein Jahr später um 0,7 Prozent – und nun um 4,7 Prozent (jeweils im 1. Quartal).

Last not least ein Blick auf die zehn meistverkauften Gesundheitsratgeber im stationären Sortiment, im Online-Buchhandel und in Warenhäusern – von Januar bis März 2011 (Quelle: Media Control GfK International):

  1. Detlef Pape, Rudolf Schwarz: Schlank im Schlaf. Gräfe und Unzer, 192 S., 19,99 Euro
  2. Patric Heizmann: Ich bin dann mal schlank – Das Erfolgsprogramm. Gräfe und Unzer, 176 S., 19,99 Euro
  3. Joachim Faulstich: Das Geheimnis der Heilung. Droemer Knaur, 352 S., 19,99 Euro
  4. Nestlé (Hrsg.): Kalorien mundgerecht. Umschau Buchverlag, 288 S., 11,90 Euro
  5. Katja Kessler: Das Mami Buch. Coppenrath, 260 S., 26 Euro
  6. Franziska Rubin: Meine besten Hausmittel. Zabert Sandmann, 184 S., 19,95 Euro
  7. Richard Béliveau, Denis Gingras: Krebszellen mögen keine Himbeeren. Goldmann, 352 S., 12,95 Euro
  8. Patric Heizmann, Sebastian Benthe: Ich bin dann mal schlank. Draksal Verlag, 204 S., 19,90 Euro
  9. Günther H. Heepen: Quickfinder Schüßler-Salze. Gräfe und Unzer, 144 S., 14,99 Euro
  10. Miriam Polunin: Die 50 besten Lebensmittel für Ihre Gesundheit. Garant Verlag, 160 S., 3,99 Euro



Mehr zum Thema, was sich auf dem Markt für Gesundheitsratgeber tut, welche Rolle digitale Inhalte für Ärzte spielen – lesen Sie im Extra Gesundheit & Medizin, das heute im Börsenblatt erscheint.    

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben