Crowdfunding

John-Verlag sammelt Geld für Sagen aus Hannover

Der Hamburger Hörbuchverlag Michael John sucht auf dem Crowdfunding-Portal startnext.de Unterstützer für das Hörbuch "Hannover Sagen und Legenden".

Die Zielmarke liegt bei 2.500 Euro; nach 76 Tagen ist Schluss. Das Projekt braucht noch elf Fans, um zur Finanzierung freigegeben zu werden. "Die schönsten deutschen Städtesagen auf Hörbüchern zu veröffentlichen und dem Hörer zu erzählen ist die Idee von Verleger Michael John. So greift der Verlag die alte Tradition des Geschichtenerzählens auf und verbindet sie mit dem modernen Medium Hörbuch. Jetzt möchten wir euch gerne die schönsten Sagen der Stadt Hannover erzählen und hoffen auf eure Unterstützung", wirbt Michael John auf startnext.de für sein Projekt. Als Dankeschön erhalten die Geldgeber Hörbücher aus dem Verlagsprogramm.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

4 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Günter"Yogi"Lauke

    Günter"Yogi"Lauke

    Wie sagt schon der Volksmund: "Nix is' doofer als Hannover!"
    JA! Kann ich aus eigener langjähriger Erfahrung nur bestätigen...eine Stadt, die allem Anschein nach wohl rings um's Kröpke& dem METROPOL& dem Hauptbahnhof gebaut ist...

  • popstar

    popstar

    Dann sollten Sie aus langjähriger Erfahrung aber auch wissen, dass "Kröpcke" mit CK geschrieben wird und nicht mit K...ach, was sind wir Hannoveraner doch wieder humorlos!

  • Rene Klein

    Rene Klein

    Hallo!
    Bis Ende Juli wurden auf deutschen Crowd funding Plattformen 250.000 € eingesammelt. Wir halten 550.000 € auf Jahressicht für möglich.

    Mehr Daten und Fakten gibt es im Crowd funding-Monitor unter http://www.fuer-gruender.de/kapital/eigenkapital/c rowd-funding/monitor/

    Beste Grüße

    René Klein

  • Rene

    Rene

    Hallo!
    Nun gibt es den aktualisierten Crowd funding-Monitor mit Zahlen per Ende September. Einfach runterladen unter
    http://www.fuer-gruender.de/kapital/eigenkapital/c rowd-funding/monitor/

    Beste Grüße

    René Klein

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben