Bertelsmann

Neuer Markenauftritt und Slogan: "creativity meets entrepreneurship"

Die Bertelsmann AG modernisiert ihren Markenauftritt: Das internationale Medien- und Dienstleistungsunternehmen tritt ab sofort mit einem neuen Logo und verändertem Corporate Design auf, um die erfolgreiche Weiterentwicklung von Strategie und Geschäft abzubilden und sich als als führendes Medienunternehmen zu demonstrieren.

© Bertelsmann AG

An die Stelle des bisherigen Logos trete eine kraftvolle Wortmarke, die Stärke und Gestaltungsanspruch des Unternehmens unterstreicht, so das Unternehmen. "Wir haben unser Portfolio aktiv umgebaut und das Unternehmen in Struktur, Geschäftsfeldern und Kreativpotenzial weit nach vorne gebracht. Bertelsmann ist heute ertragsstark und strategisch bestens positioniert, um die Zukunft der Medien und Dienstleistungen im Zeitalter der Digitalisierung an führender Stelle mitzugestalten. Dies alles bringen wir mit unserem neuen Markenauftritt selbstbewusst zum Ausdruck", erklärte Hartmut Ostrowski, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG. "Zugleich wollen wir künftig noch stärker hervorheben, was Bertelsmann aus unserer Sicht einzigartig macht: nämlich das besondere Zusammenspiel aus Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination zeichnet uns aus und treibt uns an."

Ausdrücken soll dies der neue Slogan "creativity meets entrepreneurship", der kein Bestandteil des Logos ist, sondern flexibel in der Image-Kommunikation eingesetzt werden wird. Konkret präsentiert sich Bertelsmann künftig mit einem einfarbig blauen Logo als reine Wortmarke in markantem Schriftzug. Im Corporate Design werden die beiden Bertelsmann-Hauptfarben – blau und orange-rot – in modernisierter Form weiter verwendet.

"Passend zur Kultur und Strategie unseres Hauses haben wir unseren Markenauftritt nicht radikal, sondern evolutionär im Sinne der Kontinuität weiterentwickelt. Das neue Logo hat insgesamt einen höheren Wiedererkennungswert: die Schrift ist prägnant und zeitgemäß – der starke Name 'Bertelsmann' steht für sich", erläuterte Thorsten Strauß, der als Leiter Unternehmenskommunikation der Bertelsmann AG für das neue Branding verantwortlich zeichnet. "Gleichzeitig eignen sich das Logo und die neuen Farben hervorragend für Anwendungen in der digitalen Welt, beispielsweise für Apps."

Schlagworte:

Mehr zum Thema

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Martin Fingerhut

    Martin Fingerhut

    na wunderbar,
    Klischée trifft WortUngetüm.
    WieViel hat jemand dafür kassiert ?

  • leser

    leser

    na prima!
    Wörter, bei denen kaum einer weiß, was sie bedeuten und der Rest nicht weiß, wie man es ausspricht, eignen sich immer gut für griffige Slogans

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben