Carlsen-Verleger Klaus Humann gründet neuen Verlag

Carlsen-Verleger Klaus Humann hört Mitte des kommenden Jahres als Geschäftsführer von Carlsen auf und gründet unter dem Dach des Mutterkonzerns Bonnier einen neuen Verlag für Bilderbücher und Kinderbücher. Humanns Nachfolge bei Carlsen tritt Renate Herre an.

Klaus Humann verlässt Carlsen Mitte 2012 © Krafft Angerer

Renate Herre wird die Nachfolgerin von Klaus Humann © privat

Herre verantwortet seit 2010 die Verlage Coppenrath und Hölker programmatisch und war zuvor neun Jahre lang verlegerische Geschäftsführerin des Ravensburger Buchverlags. Kaufmännischer Geschäftsführer bei Carlsen bleibt Joachim Kaufmann.

Der neue Verlag soll im Frühjahr 2013 starten,  programmatisch unabhängig und vertrieblich an Carlsen angebunden sein.

Warum Klaus Humann aufhören möchte und welche Pläne er mit dem neuen Verlag hat, lesen Sie im boersenblatt.net-Interview.

Schlagworte:

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • wilh.hüttermann

    wilh.hüttermann

    Sehr geehrter Herr Humann,
    herzlichen Glückwunsch zur geplanten Verlagsgründung! Falls sich die Buchproduktion künftig auch auf Bücher für Jugendliche bezieht, hätte ich ein (natürlich) fabelhaftes Skript für Sie. Arbeitstitel "Der rote Navajo".
    Bitte, fordern Sie es an.
    Mit allen gutrn Wünschen
    Ihr Wilh.Hüttermann

  • Gerda Beutel

    Gerda Beutel

    Sehr geehrter Herr Humann,
    auch ich möchte Ihnen ganz herzlich zur inzwischen vollzogenen Verlagsgründung gratulieren. Bestimmt haben Sie schon viele Angebote erhalten, trotzdem möchte auch Ihnen ein Manuskript vorschlagen, für den Fall, dass Sie auch Jugendbücher in Ihr Programm aufnehmen. Es heißt: "Lissy Fuller und der magische Vulkanstein".
    Ihnen alles Gute.
    Freundliche Grüße
    G. Beutel

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.
      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    Bildergalerien

    nach oben