Legal, sicher und fair: neuer Leitfaden erschienen

08.03.2012Medienerziehung im Internet

Legal, sicher und fair: neuer Leitfaden erschienen

Der Ratgeber "legal, sicher und fair" informiert Lehrer und Eltern über das Urheberrecht und bietet Orientierungshilfen zum Auffinden von legalen Angeboten im Internet.

Was darf man und was darf man nicht? Der verantwortungsvolle Umgang mit dem Internet zählt für viele Eltern und Lehrkräfte zum festen Bestandteil der Medienerziehung von Kindern und Jugendlichen. Hilfestellung beim Thema legale Nutzung von Musik, Filmen, Serien und Büchern aus dem Netz gibt ein neuer Leitfaden, der vom Börsenverein des deutschen Buchhandels, dem Bundesverband Musikindustrie und der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen in Kooperation mit der unabhängigen Organisation Childnet International sowie der Initiative Respect Copyrights und der Zukunft Kino Marketing herausgegeben wurde.

Unter dem Motto "legal, sicher und fair" beantwortet der Ratgeber zentrale Fragen zu Online-Angeboten und -Diensten, informiert über das Urheberrecht und gibt nützliche Tipps, wie Lehrer und Eltern den Jugendlichen die allgemeinen "Verkehrsregeln" im Netz vermitteln können.

Der Flyer wird an zahlreiche Schulen in Deutschland gesendet. Lehrkräfte und Eltern können zudem bis zu 50 Exemplare kostenfrei unter dialog@musikindustrie.de bestellen oder den Leitfaden herunterladen.

Anzeige

1 Kommentar/e

1. Mathias Schindler 08.03.2012 12:35h http://www.wikimedia.de Mathias Schindler

Alleine für den Satz "Nur in wenigen Fällen werden digitale Inhalte legal über Blogs zur Verfügung gestellt. In der Regel sind die Links in Blogs nicht rechtmäßig. " hat sich die Lektüre der Broschüre gelohnt.

Kommentar schreiben

Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden offline gestellt. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld