Großer Lyrikmarkt des poesiefestival berlin

Gedichte und Musik vor der Akademie

Am 15. Juni findet im Rahmen des poesiefestivals berlin (7.−15. Juni) auf dem Gelände vor der Akademie der Künste der 3. Lyrikmarkt statt. Verlage, Antiquariate und Buchhändler für Lyrik präsentieren Neuerscheinungen, Fundstücke und Raritäten.

Mit dabei sind der Ankündigung zufolge unter anderem der APHAIA VERLAG, außer.dem, BELLA triste, Carl Hanser Verlag + Akzente, Edit, Edition Korrespondenzen, Edition Rugerup, Elfenbein Verlag Gutleut-Verlag, hochroth Verlag, KOOKbooks , Leipziger Literaturverlag, Literarische Buchhandlung der Zauberberg, Luchterhand Literaturverlag, Lyrikedition 2000, Lyrikpapyri der Edition Voss im Horlemann Verlag, Matthes & Seitz Berlin, Matthias Wagner Antiquariat, parasitenpresse, Poesiealbum / Märkischer Verlag, poetenladen verlag, Reinecke & Voß, Rimbaud Verlag, Saint George´s Bookshop, Schöffling & Co., Schreibheft, SINN UND FORM, Suhrkamp und Insel Verlag, C.H. Beck, Verlag Das Wunderhorn, Verlag Hans Schiler, Verlag Peter Engstler, Verlagshaus J. Frank Berlin und Wallstein Verlag.

Die Veranstaltung begleitet ein lyrisch-musikalisches Bühnenprogramm mit Lesungen und Konzerten. Draußen und umsonst. Mit dabei sind etwa Norbert Hummelt, Nadja Küchenmeister, Ulf Stolterfoht, Monika Rinck, Esther Kinsky, Marion Poschmann mit dem Saxophonisten Eckard Koltermann, Lydia Daher, Sorry Gilberto, Jens Friebe und Kat Frankie mit Band.

Das 14. poesiefestival berlin findet vom 7. bis 15. Juni in der Akademie der Künste in Berlin (Hanseatenweg 10) statt.

Weitere Informationen.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben