Auszeichnungen

Thüringer Krimipreis an Klaus Paffrath

Der Thüringer Krimipreis 2014 geht an Klaus Paffrath mit "Sonne, Wind und Tod". Er setzte sich gegen 33 Mitbewerber durch. Der Siegertitel erscheint Anfang März im Erfurter Sutton Verlag.

"Aus der Vielzahl von guten Wettbewerbsbeiträgen einen Sieger zu küren, war alles andere als leicht", so Julia Ströbel, Lektoratsleiterin des Sutton Verlags, in der Medieninformation. Und weiter: "Klaus Paffrath hat uns mit Sprachwitz und Ironie, Insiderwissen aus der Thüringer Politik, treffend eingefangenem Lokalkolorit und einem dramatischen Spannungsbogen überzeugt."

Paffraths Krimi spielt in Arnstadt, Erfurt und rund um die Wachsenburg. Die Ermordung des risikofreudigen Bau- und Solarunternehmers Peter Holland, er wird erhängt im Arnstädter Schlosspark gefunden, sorgt für einigen Wirbel. Paffraths zweiter Krimi um Johannes Fielding.

Klaus Paffrath, geboren 1961, ist seit 1993 als Jurist in der Thüringer Landesverwaltung tätig. Daneben schreibt er seit vielen Jahren Kurzkrimis. 2010 erschien unter dem Pseudonym Johannes Goettsche "Kanzlerbonus", sein erster Krimi mit Johannes Fielding.

"Sonne, Wind und Tod" erscheint Anfang März als Buch (12 Euro) und E-Book (9,49 Euro) im Sutton Verlag. Am 13. März präsentieren die Veranstalter den Siegertitel auf der Leipziger Buchmesse.

Zum Thüringer Krimipreis

Initiiert wurde der Thüringer Krimipreis 2012 vom Erfurter Sutton Verlag und der Buchhandlung Peterknecht. Unterstützt wird der Preis vom Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen im Börsenverein, dem Thüringer Literaturrat und der Thüringer Landeszeitung. Krimiautoren können unveröffentlichte Manuskripte einreichen, die in Thüringen spielen. Nach der Vorauswahl durch das Sutton-Lektorat, entscheidet eine fünfköpfige Jury über den Gewinner.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben