Börsenblatt Young Excellence Award

Die Nominierten (2): Sonja Griese

Wer gewinnt den ersten Nachwuchspreis der deutschen Buchbranche? Wir stellen Ihnen in einer Serie die zehn Nominierten des Börsenblatt Young Excellence Awards vor, der am 9. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse erstmals vergeben wird. Zweite Kandidatin auf der Shortlist ist Sonja Griese (Buchhandlung Baumhof). VON NK

Heldinnen des Alltags: Der Leser ist dicht dran, sieht die Deko zur Fußball-WM, Stapel ausgepackter Gotteslobe, Netzfundstücke und Zitate oder die Klasse 5b des Rivius-Gymnasiums, die den Welttags-Wettbewerb gewinnt. Und da kommen die neuen Schulbücher: zweieinhalb Tonnen, ein Fitnesstraining im Sommer. Im südsauerländischen Attendorn, 25.000 Einwohner, ist der Sortiments-Alltag vielleicht nicht so aufregend wie im hippen Berlin. Doch wer sich auf der Facebook-Seite der Buchhandlung Frey umschaut, spürt sofort: Hier sind Buchhändler mit Herzblut unterwegs, Überzeugungstäter. Betreut hat die Seite bis Sommeranfang Sonja Griese (*1989), die 2008 als Buchhändlerin zu Frey kam. Was sie will, ist nicht einfach nur ein Job. Sie reiste für ein halbes Jahr nach Südafrika, um in der Kapstädter „Book Lounge“ Auslandserfahrung zu sammeln, machte in Frankfurt ihren Buchhandelsfachwirt, besuchte Schulungen und Seminare, arbeitete sich ins E-Book-Thema ein. Außerdem war sie als Ausbildungsbeauftragte der Buchhandlung selbst für den Nachwuchs verantwortlich, kümmerte sich um Veranstaltungen, die Website und den Social-Media-Auftritt des Geschäfts, den Einkauf. Jeder Tag anders, jeder Tag spannend: Buchhändlerin mit Führungsverantwortung.

Dann der nächste, große Schritt: Seit 1. Juli dieses Jahres ist Griese Geschäftsführerin in der Buchhandlung Baumhof in Bergneustadt. Sonja Griese ist angekommen, aber noch längst nicht am Ziel.

Buchhandlung Frey

Buchhandlung Baumhof

Über den Young Excellence Award

Das Börsenblatt vergibt in Kooperation mit dem Börsenverein, der Frankfurter Buchmesse und dem mediacampus frankfurt in diesem Jahr zum ersten Mal einen Preis für heraus­ragende ­junge Macher und Macherinnen in der Buchbranche, den Börsenblatt Young Excellence Award. Aus­gezeichnet werden Persönlichkeiten bis 39 Jahre, die in der Buchbranche etwas bewegen. 67 kreative Köpfe haben sich beworben oder wurden von aufmerksamen Kollegen für den Preis vorgeschlagen.
Jetzt steht die Shortlist: Eine ­Jury aus fünf Branchenexperten hat zehn Talente nominiert, darunter Autoren ebenso wie Buchhändler, Netzwerker, Digitalverleger, Plattformbetreiber und Blogger. Was sie eint, sind Mut, ein kluger Kopf und Abenteuerlust.

Preisverleihung im Oktober auf der Frankfurter Buchmesse
Aus der Shortlist wird der Sieger gekürt. Der Börsenblatt Young Excellence Award wird am 9. Oktober in der Arena Digital auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

Kriterien der Jury

  • Konsequente Zielfokussierung
  • Ergebnisse / Business Results
  • Engagement
  • Innovativität
  • Breite und Tiefe des Kompetenzbereichs
  • Wille und Fähigkeit zur Gestaltung
  • Teambuilding
  • Dialogorientierung
  • Mut zum Querdenken
  • Verknüpfung der Buchbranche mit anderen Branchen

Schlagworte:

Media

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben