Börsenblatt Young Excellence Award

Die Nominierten (4): Rebekka Kirsch

Wer gewinnt den ersten Nachwuchspreis der deutschen Buchbranche? Wir stellen Ihnen in einer Serie die zehn Nominierten des Börsenblatt Young Excellence Awards vor, der am 9. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse erstmals vergeben wird. Vierte Kandidatin auf der Shortlist ist Rebekka Kirsch, Social-Media Expertin in München, Bloggerin und Mitgründerin von BuchKarriere.de. VON NK

Die Marathon-Frau: Als "Kirsche mit etwas zu viel Pfeffer unterm Arsch", beschreibt sich Rebekka Kirsch (*1986) auf ihrem Twitter-Account. Vermutlich rennradelt und läuft sie deshalb so gern; für 2014 hat sie den ersten offiziellen Marathon angepeilt. Aber auch in der Branche, in die es sie über das Studium der Buchwissenschaft und Ökonomie in Erlangen katapultierte, mochte sie es nie lau. Zwei Jahre hat sie die Social Media AG des Nachwuchsparlaments geleitet, den Nachwuchs-Blog mitbegründet und mit dem studentischen Projekt LooksintoBooks Social-Media-Konzepte für Buchverlage wie FJB, Ullstein oder Eichborn entwickelt.

Gemeinsam mit Norsin Tancik startete Kirsch 2012 das Online-Portal BuchKarriere.de (www.buchkarriere.de/wordpress): Der Nachwuchs erhält Informationen und Hilfestellungen zum Berufseinstieg, Arbeitgeber haben die Möglichkeit, Einblicke in den Betrieb zu geben und aktives Recruiting zu betreiben. Das Credo: Respekt und Transparenz − auf beiden Seiten. 2013 wurde das Portal um eine Jobbörse ergänzt, inzwischen können Praktikanten oder Volontäre ihre Arbeitgeber auch in einem Ranking bewerten. Seit einem Jahr perfektioniert Kirsch ihre Social-Media-Kompetenz als Account Executive in der Münchner Niederlassung von We are social, einer internationalen Agentur für digitale Kommunikation. Nebenher bloggt Rebekka Kirsch übers draußen Unterwegssein. Über Bücher. Oder, noch so eine Leidenschaft, über Japan. (http://rcpkirsch.wordpress.com). Den Zugspitz-Basetrail hat Runningcherry gerade geschafft. Neue Gipfel warten.     

Über den Young Excellence Award

Das Börsenblatt vergibt in Kooperation mit dem Börsenverein, der Frankfurter Buchmesse und dem mediacampus frankfurt in diesem Jahr zum ersten Mal einen Preis für heraus­ragende ­junge Macher und Macherinnen in der Buchbranche, den Börsenblatt Young Excellence Award. Aus­gezeichnet werden Persönlichkeiten bis 39 Jahre, die in der Buchbranche etwas bewegen. 67 kreative Köpfe haben sich beworben oder wurden von aufmerksamen Kollegen für den Preis vorgeschlagen.
Jetzt steht die Shortlist: Eine ­Jury aus fünf Branchenexperten hat zehn Talente nominiert, darunter Autoren ebenso wie Buchhändler, Netzwerker, Digitalverleger, Plattformbetreiber und Blogger. Was sie eint, sind Mut, ein kluger Kopf und Abenteuerlust.

Preisverleihung im Oktober auf der Frankfurter Buchmesse
Aus der Shortlist wird der Sieger gekürt. Der Börsenblatt Young Excellence Award wird am 9. Oktober um 11 Uhr in der Forum Zukunft Arena Digital in Halle 3.1 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

Kriterien der Jury

  • Konsequente Zielfokussierung
  • Ergebnisse / Business Results
  • Engagement
  • Innovativität
  • Breite und Tiefe des Kompetenzbereichs
  • Wille und Fähigkeit zur Gestaltung
  • Teambuilding
  • Dialogorientierung
  • Mut zum Querdenken
  • Verknüpfung der Buchbranche mit anderen Branchen

Schlagworte:

Media

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben