Börsenblatt Young Excellence Award

Die Nominierten (7): Juliane Reichwein

Wer gewinnt den ersten Nachwuchspreis der deutschen Buchbranche? Wir stellen Ihnen in einer Serie die zehn Nominierten des Börsenblatt Young Excellence Awards vor, der am 9. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse erstmals vergeben wird. Siebte Kandidatin auf der Shortlist ist Juliane Reichwein, Teamleiterin beim Self-Publishing-Portal Neobooks.  VON NK

Trendradar: Die Digitalisierung stellt Verlage vor die Notwendigkeit, lange gewachsene und lieb gewordene Strukturen in Frage zu stellen. Für die Verlagsgruppe Droemer Knaur war der Start der Plattform Neobooks der Versuch, nicht wie das sprichwörtliche Kaninchen auf die E-Book-Schlange zu starren, sondern selbst aktiv zu werden. Heute versammelt Neobooks nach eigenen Angaben rund 30.000 registrierte Autoren und 25.000 Werke. Ein extrem dynamisches Marktumfeld.

Juliane Reichwein (*1984) stieß im Juni 2011 zu Neobooks und war als Online-Projektmanagerin dabei, als sich das zunächst als reine Akquise-Plattform für den Autoren-Nachwuchs konzipierte Projekt für den Vertrieb von Selfpublishing-Autoren öffnete. Sie hielt den Kontakt zur Community, textete Newsletter oder Blogartikel und betreute die Schreibwettbewerbe. Bestens gerüstet war sie: Nach einer Ausbildung zur Verlagskauffrau bei der Süddeutschen Zeitung hat Reichwein in München Buchwissenschaften, BWL und Medienrecht studiert. In ihrer Werkstudentenzeit bei www.eltern.de (Gruner und Jahr) ist die Online-Leidenschaft von Projekt zu Projekt gewachsen − den Wechsel zu Neobooks bezeichnet sie heute als "echten Glücksgriff". Mitte Juni hat Juliane Reichwein − als Nachfolgerin der ins Management der Holtzbrinck Holding aufgerückten Neobooks-Chefin Ina Fuchshuber − die Teamleitung für das Selfpublishing-Portal übernommen. Wie sich die alten Tugenden des Publizierens mit neuen digitalen Möglichkeiten verbinden lassen − das auszutesten, bleibt eine spannende Herausforderung.

Neobooks

Über den Young Excellence Award

Das Börsenblatt vergibt in Kooperation mit dem Börsenverein, der Frankfurter Buchmesse und dem mediacampus frankfurt in diesem Jahr zum ersten Mal einen Preis für heraus­ragende ­junge Macher und Macherinnen in der Buchbranche, den Börsenblatt Young Excellence Award. Aus­gezeichnet werden Persönlichkeiten bis 39 Jahre, die in der Buchbranche etwas bewegen. 67 kreative Köpfe haben sich beworben oder wurden von aufmerksamen Kollegen für den Preis vorgeschlagen.
Jetzt steht die Shortlist: Eine ­Jury aus fünf Branchenexperten hat zehn Talente nominiert, darunter Autoren ebenso wie Buchhändler, Netzwerker, Digitalverleger, Plattformbetreiber und Blogger. Was sie eint, sind Mut, ein kluger Kopf und Abenteuerlust.

Preisverleihung im Oktober auf der Frankfurter Buchmesse
Aus der Shortlist wird der Sieger gekürt. Der Börsenblatt Young Excellence Award wird am 9. Oktober um 11 Uhr in der Forum Zukunft Arena Digital in Halle 3.1 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

Kriterien der Jury

  • Konsequente Zielfokussierung
  • Ergebnisse / Business Results
  • Engagement
  • Innovativität
  • Breite und Tiefe des Kompetenzbereichs
  • Wille und Fähigkeit zur Gestaltung
  • Teambuilding
  • Dialogorientierung
  • Mut zum Querdenken
  • Verknüpfung der Buchbranche mit anderen Branchen

Schlagworte:

Media

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben