Solidarität mit Satiremagazin "Charlie Hebdo"

Börsenverein startet Spendenaufruf

Für Freiheit und Toleranz: Die Buchbranche setzt ein Zeichen gegen den Anschlag auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“. Auf WirSindCharlie.de beziehen Verlage, Buchhandlungen und Partner Stellung, der Börsenverein hat darüberhinaus eine Spendenaktion initiiert.

Die Unterzeichner der Seite stellen der Website ihres Unternehmens das Bild „Je suis Charlie“ voran. Mit einem Klick darauf kommt man auf die Solidaritätsseite WirSindCharlie.de. Die ersten Verlage und Buchhandlungen haben bereits unterzeichnet. Auch die gesamte Börsenvereins-Gruppe schließt sich der Aktion an - bei jedem Seitenaufruf taucht das Bild auf. Alle Verlage, Buchhandlungen und Partner sind aufgerufen mitzumachen. Wie die Einbindung funktioniert, steht auf der Seite des Börsenvereins.

Spendenaktion „Wir sind Charlie“
Zudem hat der Börsenverein ein Spendenkonto für die Redaktion von „Charlie Hebdo“ und die Angehörigen der Opfer des Anschlags eingerichtet. Spenden nimmt das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels bei der Frankfurter Sparkasse unter dem Stichwort "Charlie" entgegen, die Kontonummer lautet:
IBAN DE 71500502010000351555
BIC HELADEF1822

Schlagworte:

Mehr zum Thema

3 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Horse Soldier

    Horse Soldier

    Die Idee mit dem Spendenkonto finde ich gut. Die Solidaritätsseite - auch ok. Aber so richtig Mumm würde man beweisen, wenn man die Karikaturen, die als Vorwand für den Anschlag genommen wurden auf seiner Homepage zeigen würde....

    Als Salman Rushdie in grauer Vorzeit wg. seiner "Satanischen Verse" gleichfalls zur Zielscheibe fanatischer Religionsfaschos wurde, wurde m.W. die deutsche Ausgabe des Buches in einer Art kollektiver Herausgeberschaft auf den Markt gebracht.

  • Solidarität

    Solidarität

    Wie wäre es, wenn wir eine Bezugsquelle für
    die Neuausgabe des Charlie Hebdo bekommen
    könnten? Das Heft soll ja in einer großen Auflage
    gedruckt werden. Gibt es eine deutsche Auslierung,
    wo wir als Buchhändler bestellen können?

  • Digitalzahler

    Digitalzahler

    Spendenkonto, sehr schön!

    Aber bitte auch PayPal anbieten, wir sind ja schließlich schon im 21. Jahrhundert! ;-)

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben