Stärkung des Bildungsgeschäfts

Bertelsmann übernimmt RediLearning

28. Oktober 2015
von Börsenblatt Online
Die Bertelsmann-Tochter Relias Learning hat die vollständige Übernahme des US-amerikanischen E-Learning-Anbieters RediLearning bekanntgegeben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das von Relias Learning übernommene Unternehmen RediLearning zählt zu den führenden US-Anbietern im Bereich E-Learning für Altenpflege. Das Angebot umfasst nach Angaben von Bertelsmann mehr als 400 Onlinekurse, die von rund 120 Kunden in 48 Bundesstaaten genutzt werden. 

Die Übernahme ist die erste Akquisition unter dem Dach der Bertelsmann Education Group seit deren Gründung im September (siehe Archiv: "Bertelsmann Education Group bündelt Bildungsgeschäfte"). Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, äußerte sich dazu wie folgt: "Die Akquisition von RediLearning passt hervorragend in unsere Bildungsstrategie. E-Learning ist für Bertelsmann ein strategisches Segment beim Ausbau unseres Bildungsgeschäfts. Relias ist ein Kerninvestment, das wir organisch und durch Zukäufe weiterentwickeln werden. Mit der Übernahme von RediLearning stärken wir die Marktposition von Relias und legen den Grundstein für weiteres Wachstum."

Jim Triandiflou, CEO von Relias Learning, ergänzte: "Unser Ziel bei Relias ist es, der führende Anbieter von Lehrangeboten für das gesamte Gesundheitswesen zu werden. Wir freuen uns sehr, dass uns RediLearning auf diesem Weg ab sofort unterstützt."

Bertelsmann hatte Relias Learning im November 2014 für einen mittleren dreistelligen Millionen-Dollar-Betrag übernommen − nach Angabe des Unternehmens die größte Akquisition in den USA seit der Übernahme von Random House im Jahr 1998.