Mainzer Minipressen-Messe 2017

Mekka für Handpressen

13. Januar 2017
von Börsenblatt Online
Vom 29. Juni bis 2. Juli findet die 24. Internationale Buchmesse der Kleinverlage und Handpressen, kurz die Mainzer Minipressen-Messe, in der rheinlandpfälzischen Landeshauptstadt statt. Aussteller können sich ab sofort bis Ende März anmelden.

Die Veranstalter erwarten in der Mainzer Rheingoldhalle wieder über 300 experimentelle Büchermacher, Kleinverleger und Autoren, die ihre neuesten Publikationen vorstellen. Ausstellen darf "jeder, der selbst druckt", heißt es in der Einladung. Auf der Website der Minipresse-Messe gibt es unter anderem eine Online-Anmeldung.

Victor Otto Stomps-Preis

Auch in diesem Jahr und damit zum 20. Mal verleiht die Landeshauptstadt Mainz den Victor Otto Stomps-Preis für die herausragende Arbeit kleinverlegerischer Tätigkeit. Weitere Informationen zur Bewerbung oder Vorschlägen für den Preis finden sich hier.

Neuer Internetauftritt

Zudem wurde der Internetauftritt der Mainzer Minipressen-Messe überarbeitet, um die Benutzerführung zu verbessern, ihn insgesamt zu optimieren. Hier findet sich etwa Öffnungszeiten und Veranstaltungsprogramm der Internationalen Buchmesse der Kleinverlage und Handpressen.