Azubi-Projekt in Bochum

Aktionen gegen den Leerstand

25. September 2018
von Börsenblatt Online
Das Azubiprojekt "Bücher in Bochum – Lesen in der Innenstadt", soll Leben in die Innenstadt bringen. Am kommenden Samstag bilden zwei öffentliche Workshops im Rahmen der bereits etablierten Bücher- und Plattenbörse den Abschluss der gemeinsamen Aktion der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins und Bochum Marketing. 

Ziel des Projektes ist das Thema "Buch" nachhaltig in die Innenstadt zu bringen, wie Regionaldirektorin Anja Bergmann hervorhebt: "Nicht zuletzt hat die Käuferstudie des Börsenvereins gezeigt, dass es immer schwieriger ist, Menschen für Bücher und fürs Lesen zu begeistern, u.a. dadurch, weil Bücher immer weniger im öffentlichen Leben sichtbar sind. Hinzu kommt der Frequenzrückgang in den Geschäften, der auch in Bochum zu spüren ist. Mit dem Projekt möchten wir daher Sichtbarkeit und Begeisterung für Bücher schaffen sowie die Attraktivität der Innenstadt fördern."

In Gesprächen mit Bochum Marketing entstand die Idee, das Projekt zusammen mit Auszubildenden aus dem Einzelhandel durchzuführen. Da die Arbeitsgruppe ein besonderes Interesse an Comics und Mangas zeigte, so die Meldung der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins, wurden zwei passende Workshops entwickelt, an denen am kommenden Samstag alle Besucher teilnehmen können.

Cosplay Workshop mit "Craftingspace"

Kreativität. Gemeinsames Craften. Persönlicher Austausch – all das steckt hinter Craftingspace. Miriam Jurkait und Jacqueline Mückl, das Team hinter "Craftingspace", bieten Interessierten, Cosplay-Neulingen und auch erfahrenen Cosplayern eine Plattform zum gemeinsamen Kostüm- und Requisitenbau. Mit vielen Tipps und Tricks rund um das Thema Cosplay und Kostümgestaltung veranstalten sie einen Mini-Workshop von 10 bis 16 Uhr zum Thema "Superheldenmasken aus Cosplayflex" in einem Leerstand in der Bongardstraße 22.

Zur Facebookveranstaltung

Manga-Zeichenworkshop mit Inga Steinmetz

Im Pauluscafé können Manga-Fans und Interessierte die Zeichnerin von "Schneeballens Fall", "Alpha Girl" und "Freche Mädchen – Freche Manga" persönlich kennenlernen. Die Carlsen-Autorin Inga Steinmetz lädt von 14 bis 16 Uhr zu einem Zeichenworkshop für Anfänger und Fortgeschrittene ein. Am Büchertisch können aktuelle Titel der Autorin erworben und anschließend signiert werden.

Zur Facebookveranstaltung