Literarisch-musikalischer Italienabend

Eine Reise in den Süden

6. Juni 2019
von Börsenblatt Online
Der Buchhandel geht mit einem Umsatzplus in den Sommer. Damit das so bleibt, veranstaltet die Klarenbach-Buchhandlung eine Aktion, die Kunden auch an warmen Tagen anlockt.

Draußen taucht die Abendsonne die Stadt in ihr goldenes Licht, drinnen fangen sich die Strahlen in den Rotweingläsern der Gäste. Gitarrensaiten erklingen im Rhythmus der "Canzoni" aus der italienischen Heimat des Gitarristen Mario Di Leo. Gemeinsam mit Reinhold Joppich, dem ehemaligen Vertriebsleiter von Kiepenheuer & Witsch, entführt der Gitarrist die Gäste an diesem Sommerabend auf eine nostalgische Reise in den Süden.

Italienliebhaber Joppich lässt mit seiner schmeichelnden Lesestimme die Besucher in den Roman "Der Postbote von Girifalco" von Domenico Dara eintauchen. Schauplatz ist das beschauliche Girifalco in Süditalien, in dem alles seinen gewohnten Gang geht – bis dem Postboten ein Brief in die Hände fällt, der Erinnerungen weckt. Mario Di Leo sorgt derweil für das passende musikalische Begleitprogramm. Die Klarenbach-Buchhandlung in Köln bietet die Karten im Vorverkauf für 15 Euro an, im Preis inbegriffen ist auch ein Glas italienischer Rotwein. Geplant ist die sommerliche Abendveranstaltung für Freitag, den 28. Juni. Reinhold Joppich und Mario Di Leo haben schon vor Jahren damit begonnen, literarisch-musikalische Italienabende anzubieten.

  • Idee, Konzept: Im Mittelpunkt der Lesung steht Italien, es erklingen Canzoni mit Gitarrenbegleitung, dazu wird italienischer Rotwein ausgeschenkt (Konzeption: www.reinhold-joppich.de).
  • Aufwand: Zeitlich für das Herrichten der Buchhandlung und den Weinkauf. Der Eintrittspreis deckt die Kosten (15 Euro inklusive eines Glases Wein).
  • Nutzen: Kundenbindung, Gewinnung neuer Kunden