Digitales Lernen für Grundschüler

Hugendubel kooperiert mit eKidz.eu

17. Oktober 2019
von Börsenblatt Online
Das Start-up eKidz.eu, das eine Lern-App zum Lesen- und Sprachenlernen speziell für Kinder im Grundschulalter entwickelt hat, und der Filialist Hugendubel haben eine Vertriebspartnerschaft vereinbart.

Inhalt der Partnerschaft ist eine Zusammenarbeit mit verkaufsfördernden Maßnahmen auf allen Vertriebsebenen sowie eine Equity-Beteiligung von Hugendubel, wie der Münchner Filialist informiert. Ziel der Lern-App von eKidz.eu ist es, das Lese- und Sprachvermögen von Kindern zu verbessern. Die App ist auch für Kinder geeignet, die Deutsch als Zweitsprache lernen.

Über die App können digitale Erstlesebücher auf mobilen Endgeräten wie Tablets oder Handys aufgerufen werden. Die derzeit rund 50 Kinderbücher sind auf neun Lesestufen systematisch gegliedert. Kinder können sich auf der passenden Stufe die Texte laut vorlesen lassen, sie selbst lesen und Verständnisfragen beantworten. Lehrkräfte oder Eltern können den Fortschritt bei den Übungen sehen. Die App für iOS und Android werde künftig durch Audioaufnahmen und weitere Sprachanalyse-Funktionen ergänzt. Weiterhin soll, zusammen mit einem Forschungspartner, auch ein Spracherkennungssystem für Kinder erarbeitet werden. Zielgruppen von eKidz.eu sind Familien und Grundschulen.        

Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin von Hugendubel, sagt: "Der Markt für digitales Lernen hat großes Potential. Das innovative Produkt von eKidz.eu zeigt, dass die Digitalisierung von Grundschulen und des häuslichen Lebensbereichs sinnvoll gestaltet werden kann und Kindern die ersten Schritte zum sinnerfassenden Lesen erleichtern kann."    

Deutschland sei ein Kernmarkt für die Plattform eKidz.eu, so deren Geschäftsführerin Nataliya Tetruyeva, die erste Programmsprache sei Deutsch: "Wir wollen in diesem Markt eine führende Position im Bereich digitaler Leseförderung und Sprachenlernen für Familien und Grundschulen aufbauen." Die Partnerschaft mit Hugendubel soll dies befördern.

eKidz.eu wurde im Januar 2017 von einem dreiköpfigen Team gegründet. Auch eine spanische und englische Sprachversion der App wurden vom Unternehmen angekündigt.