Literatursendung endet

"Gottschalk liest?"– nur noch einmal

3. Dezember 2019
von Börsenblatt Online
Die vierte Ausgabe der Literatursendung "Gottschalk liest?" vom 10. Dezember werde die letzte sein, wie der BR informiert. Moderator Thomas Gottschalk höre auf eigenen Wunsch auf.

"Thomas Gottschalk hat den BR informiert, dass er leider ab 2020 für die Moderation seiner Sendung 'Gottschalk liest?' im BR Fernsehen aus persönlichen Beweggründen nicht mehr zur Verfügung steht", teilte der Sender mit. Gottschalk hatte seine Literatursendung "Gottschalk liest?" am 19. März gestartet, es sollten vier Ausgaben im Jahr ausgestrahlt werden (siehe Archiv). Mit der vierten Sendung, die am 10. Dezember (22:00 bis 22:45 Uhr, BR Fernsehen) ausgestrahlt wird, soll nun Schluss sein. Die Gäste sind die Schriftstellerin Jackie Thomas, der Bestsellerautor Jan Weiler sowie der Kabarettist und Autor Gerhard Polt.

Der ehemalige "Wetten, dass?!"-Moderator werde auch seine regelmäßige "Radioshow" auf Bayern 1 aufgeben, so der Bayerische Rundfunkt. Allerdings wolle Gottschalk beim BR weiterhin mit dem der ein oder anderen Sondersendung verttreten sein.