wbv OpenLibrary: wbv und KU kooperieren weiter

Open Access Crowdfunding für Erwachsenenbildung

26. Mai 2020
von Börsenblatt Online
Das Projekt wbv Library von wbv Publikation und Knowledge Unlatched wird auch im Jahr 2021 fortgeführt. Es ermöglicht das Erscheinen von 20 Open-Access-Monografien der Erwachsenenbildung, Berufs- und Wirtschaftspädagogik.

Das Crowdfunding-Projekt wird bereits zum zweiten Mal aufgelegt. Für die Inhalte des Publikationspaketes ist wbv Publikation verantwortlicht, Knowledge Unlatched organisiert Finanzierung und die internationale Sichtbarkeit des Projekts. Bibliotheken und Instiutionen können sich ab jetzt in die "Pledgingrunde 2021“ einschreiben.

„Gemeinsam mit Bibliotheken, Institutionen und Autorinnen und Autoren etablieren wir einen innovativen Beitrag zur Open-Access-Transformation in Disziplinen der Geistes- und Sozialwissenschaften. Die Erfahrungen der ersten Runde haben uns darin bestärkt, diesen Weg zu Open Access konsequent und disziplinorientiert weiter zu gehen,“ sagt Joachim Höper, Mitglied der Geschäftsleitung bei wbv Media.

Durch die Teilnahme an der "Pledgingrunde 2021", also der finanziellen Unterstützung von Bibliotheken und Institutionen am Projekt mit einem Beitrag von 150 Euro pro Titel, ermöglichen die Spender den unbegrenzten Zugriff auf 20 Open Access-Neuerscheinungen aus der Erwachsenenbildung, Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Sie erhalten zusätzlich eine Printpublikation für den Bestand.