TV-Tipp

"Familie ist was Wunderbares"

24. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Im ZDF geht es heute um 20.15 Uhr um eine Buchhändlerin, die zum Opfer des Konzentrationsprozesses wird - und zudem jede Menge familiärer Dramen durchstehen muss.
Buchhändlerin Christine (Rita Russek) hat eine wunderbare Familie: Der Mann verließ sie einer Jüngeren wegen, und als die tödlich verunglückt, muss Christine sich nicht nur um den Ex, sondern gleich auch noch um das Baby aus dieser Verbindung kümmern. Der eigene Freund wiederum, Bürgermeister und machtbewusst, wünscht, dass sie ihre Buchhandlung aufgibt, auf die es ein Filialist abgesehen hat. Das Drehbuch hat Annemarie Schoenle geschrieben, Regie führt Hans-Günther Bücking.