Buchhändler im Deutschlandradio

Lesetipps von Christiane Fritsch-Weith

26. Februar 2015
von Börsenblatt Online
Die Buchempfehlungen von Christiane Fritsch-Weith aus dem Buchladen Bayerischer Platz in Berlin hören Sie am 9. März ab 15.33 Uhr im Radiofeuilleton von Deutschlandradio Kultur. Frequenz in Berlin: 89,6 MHz 
Ihren Buchladen Bayerischer Platz in Berlin führt Christiane Fritsch-Weith seit mehr als 35 Jahren. 2009 feierte ihre Buchhandlung 90-jähriges Bestehen. Es ist eine Buchhandlung mit Geschichte: Früher kauften hier Albert Einstein und Gottfried Benn ihre Lektüre ein. 

Im Sommerurlaub packt sie 50 Neuerscheinungen in ihr Auto, wenn es nach Frankreich geht. Lesebegeistert ist die Buchhändlerin von klein auf. Ihr Vater war Vertreter beim S. Fischer Verlag, so kam sie früh in Kontakt zur Literatur.

Zu ihren Lieblingsschriftstellerinnen gehören Monika Maron und Katja Lange-Müller. Die Empfehlungen von Christiane Fritsch-Weith und von vielen anderen Buchhändlern aus dem Deutschlandradio können Sie sich   bei uns anhören, und zwar in unserer Rubrik Lesetipps.

Eine Kooperation von BÖRSENBLATT und Deutschlandradio Kultur (buchempfehlungen@dradio.de)

Hier die aktuellen Empfehlungen von Christiane Fritsch-Weith:

Spannend


"Ein tiefer Fall" von Bernhard Kegel
Mare Verlag, 508 S., 19,90 €

 

 

Lehrreich


"Der verbrannte Koffer - Eine jüdische Familie in Berlin" von Eva Züchner
Berlin Verlag, 288 S., 18,90 €

 

 

Schön


"Die Engel von Paul Klee" von Boris Friedewald
DuMont Verlag, 111 S., 16,95 €

 

 

Das Lieblingsbuch!


"Die Herrlichkeit des Lebens" von Michael Kumpfmüller
Kiepenheuer und Witsch, 258 S., 18,99 €