Neues digitales Geschäftsmodell

Uraufführung wird versteigert

3. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Kostenloser Text-Download, eigene Drama-Webseite und die Versteigerung der Uraufführung seit heute bei Ebay: Der Verlag der Autoren will "konsequent den digitalen Weg weiter gehen" und startet mit Autor Ulf Schmidt ein Experiment.
An Schmidts Theaterstück "Schuld und Schein. Ein Geldstück" über die Geschichte des Geldes von seinen goldförmigen Ursprüngen über die Papierwerdung hin zur Digitalisierung und Virtualisierung ist ein Online-Forum angebunden, in das das interessierte Publikum zur Diskussion eingeladen wird, sowie eine Twitter-Wall, auf der die Zuschauer während der Vorstellung ihre Meinung abgeben können. Der Text selbst kann online auf der Webseite www.schuldundschein.de kostenlos heruntergeladen werden. Die Uraufführung kann von professionellen Theatern in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der Auktionsplattform Ebay ab 11. November ersteigert werden. Der Startpreis der Auktion beträgt 1 Euro, im Auktionspreis enthalten ist die Tantieme für den Uraufführungsabend.