Kosmos übernimmt Wissenmedia Mapworks

Internationales Kartengeschäft im Auge

3. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Der Stuttgarter Kosmos Verlag übernimmt zum 1. August den Kartografie-Spezialisten Wissenmedia Mapworks − um in die Entwicklung und Umsetzung kartografischer Produkte einzusteigen. Für den Herbst ist die Veröffentlichung des ersten großen Kosmos Weltatlas geplant.

"Mit dem Kartografie-Spezialisten Wissenmedia Mapworks übernehmen wir einen kompetenten Partner, der höchste Kartenqualität in gedruckter und digitaler Form entwickelt und weltweit vertreibt. Damit erweitern wir unser bestehendes Verlagsprogramm um ein attraktives Geschäftsfeld", erklärt Kosmos-Geschäftsführer Michael Fleissner in einer Presseinformation. Kosmos sehe zahlreiche Anknüpfungspunkte für gemeinsame Projekte und neue Produktformen.

Bereits im Herbst soll im neu strukturierten Ratgebersegment Astronomie/Kartografie der erste große Kosmos Weltatlas erscheinen. Darüber hinaus werde auch eine enge Kooperation mit der Kosmos-Tochter United Soft Media (USM) angestrebt, die bereits seit Jahren digitale Produkte − darunter Software, Spiele und Apps − für den Verlag umsetzt.

Wissenmedia Mapworks realisiert seit 2002 Kartografie-Projekte − vom Autoatlas bis zum 3D-Weltatlas. Produziert wird für Kunden in Deutschland und weiteren 35 Ländern weltweit. Mapworks war eine Einheit des wissenmedia Verlags, der zur Jahresmitte seine Aktivitäten einstellte. Das fünfköpfige Team ist bereits in die Räumlichkeiten des Kosmos Verlags umgezogen.

"Die Kartografie ist ein sehr spannendes, aber auch ein stark umkämpftes Marktsegment", so Fleissner. "Wir sind jedoch fest davon überzeugt, dass hochwertige Premium-Atlanten auch künftig ihre Käufer finden − vorausgesetzt sie bieten ein besonderes haptisches und optisches Erlebnis." Mit den digitalen Chancen, die der kartografische Content zudem eröffne, sei Kosmos für die Zukunft hervorragend aufgestellt.