Zum Start von KNV Logistik in Erfurt

Sand im Getriebe

6. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Mit dem Start in Erfurt liegt KNV Logistik im Plan, ganz reibungslos laufen die Prozesse bislang jedoch nicht. „Wir nehmen das Thema sehr ernst“, versichert das Unternehmen, und ergreift Gegenmaßnahmen.

Vor knapp sieben Wochen haben KNV und die KNO Verlagsauslieferung ihr neues Logistikzentrum offiziell in Betrieb genommen, doch bis heute klagen einige Buchhändler über holprige Abläufe (Lieferverzögerungen, Lieferausfälle, Doppellieferungen u.ä.) – manche sehen gar ihr Weihnachtsgeschäft in Gefahr. 

„Unsere logistischen Teams arbeiten Tag und Nacht, um die gewohnte Qualität herzustellen“, sagt Kommunikations- und Einkaufsleiter Markus Fels auf Nachfrage von boersenblatt.net. „Wir nehmen das Thema sehr ernst, setzen auf eine offene Kommunikation mit unseren Kunden und ergreifen tagtäglich Maßnahmen, damit das logistische Uhrwerk seinen Idealzustand erreicht.“ Ein Datum dafür nennt er nicht.

Zum Status quo bei KNV Logistik in Erfurt

  • Jeder zweite KNV-Kunde erhält seine Ware schon aus Erfurt. Knapp 130.000 Packstücke und 350.000 Verlagsbeischlüsse wurden bislang von KNV Logistik versandt.
  • KNV arbeitet in Erfurt nach eigener Aussage an den Feinheiten. „Nach einer intensiven mehrmonatigen Testphase hat sich im Realbetrieb die Konzeption der neuen Logistik bestätigt“, so Fels. Gleichzeitig habe sich jedoch gezeigt, dass es am Anfang viele kleine „Sandkörner im Getriebe“ gebe. Fels: „Jetzt müssen im Echtbetrieb die Prozesse und Komponenten der Logistik weiter optimiert werden.“
  • Sämtliche Prozesse des Vortags werden zu Beginn jedes Tages analysiert. KNV Logistik steht dazu auch in engem Austausch mit den externen Partnern.
  • Kunden werden zudem informiert, wenn sie ihre Sendungen nicht termingerecht oder nicht vollständig erhalten.
  • Der Umzug der Ware aus Köln (noch knapp 380.000 der zuletzt rund 500.000 Artikel) wird Fels zufolge im Lauf des Monats Dezember abgeschlossen sein.
  • Wie geplant, werden von Anfang Dezember bis Jahresende keine weiteren Verlagsumzüge der KNO Verlagsauslieferung (Stuttgart) stattfinden, damit sich laut Fels „alle Kräfte auf das Weihnachtsgeschäft fokussieren können“.


KNV Logistik wurde, wie berichtet, am 1. Oktober offiziell gestartet − nach 20 Monaten Bauzeit. Von Anfang an war vorgesehen, das Volumen sukzessive hochzufahren, bis zum Vollbetrieb im Sommer 2015.