23. Mainzer Minipressen-Messe

Festival der Buch- und Lebenskunst

Bibliophile Unikate, handgeschöpftes Papier, künstlerische Handpressendrucke und Bücher von noch unbekannten Autoren bietet vom 4. bis 7. Juni die Mainzer Minipressen-Messe. Zu Europas größter Messe für Kleinverlage und Handpressen in Mainz werden 10.000 Besucher erwartet. Ausgerichtet wird die Messe von der Stadt Mainz und dem Gutenberg-Museum, der Börsenverein unterstützt die Initiative.

Erstmals wird auch der in diesem Jahr gegründete Verband der Selfpublisher dabei sein und über Ziele und Aktivitäten informieren. „Im Grunde haben viele der heutigen Kleinverlage als Selfpublisher angefangen“, so MMPM-Kurator Jürgen Kipp, der seit 1986 mit einer Projektgruppe die Minipressen-Messe organisiert und damit die Entwicklungen der Kleinverlagsszene miterlebt. Die Workshops und Vorträge des Fachprogramms tragen den Veränderungen Rechnung: In diesem Jahr geht es unter anderem um Digitales wie den E-Book-Vertriebsweg booktree.

Eine der schönsten und interessantesten Nischen der Kleinverlagsszene ist die der Handpressendrucker – da ist ein Buch auch Kunst und häufig als Unikat oder nur in kleiner Auflage erhältlich. Außer in der Rheingoldhalle kann man diese Kunstwerke auch im benachbarten Gutenberg-Museum betrachten, wo die Handpressendruckerei Katzengraben-Presse weitere Künstlerbücher ausstellt. Wer dann, von so viel Kreativität inspiriert, selbst Hand an die Druckerpresse legen möchte, kann das unter fachkundiger Anleitung in der Rheingoldhalle tun – und dort vorher auch noch sein eigenes Papier schöpfen. Die Workshops zu Papier und Druck für Besucher (mit Kinderprogramm) sind kostenlos.

Die Minipressen-Messe begleitet ein umfangreiches Literaturprogramm (vollständig auf der MMPM-Website). Neben der Marathonlesung der ausstellenden Verlage (Leseliste) werden Höhepunkte des Programms die Abendveranstaltungen sein, die auch andere Orte der Gutenbergstadt Mainz bespielen und die Grenzen zwischen Literatur, Kunst und Performance ausloten:

Im Kunstverein Walpodenakademie geht es um „The Art of Graphzines: INFRArotEin deutsch-französisches Kunstprojekt seit 1983“ (Donnerstag, 19 Uhr Vernissage und Dinner), 
im Kunstverein Eisenturm wird ein Heinrich Heine-Film gezeigt (mit Lesung, Samstag, 18 Uhr)
Im Gutenberg-Museum: Poetryslam der Minipresse (Donnerstag, 20.00 Uhr, Gutenberg-Museum, Vortragssaal); und „LOVE BITES 2 – Die erotische Revue“, moderiert von Claudia Gehrke, Herausgeberin des erotischen Jahrbuchs „Mein heimliches Auge“ (Samstag, 20 Uhr, Gutenberg-Museum) mit frivolen Performances und Live-Musik. Auch das Buchcafé Bukafski beteiligt sich mit einer Lesung (Freitag, 19 Uhr).

V.O. Stomps-Preis

Die Stadt Mainz vergibt jeweils im Rahmen der Minipressen-Messe den V. O. Stomps-Preis (Gutenberg-Museum, Mittwoch, 19 Uhr). Alle zwei Jahre werden mit diesem nach Viktor Otto Stomps benannten Preis Qualität und persönliches Engagement im Bereich der Kleinverlagsszene honoriert. Er ist mit 3500 Euro dotiert und bezieht sich auf die Bereiche Verlag und Zeitschrift. Zusätzlich vergibt die Landeshauptstadt Mainz einen Förderpreis des V.O. Stomps-Preises, der mit 1500 Euro dotiert ist.

Zu jeder MMPM wird ein Katalog internationaler Pressen, Klein- und Autorenverlage herausgegeben, der mehr als 450 Adressen, Verlagsvorstellungen und Artikel zum Kleinverlagswesen, zur Buchkunst und Literatur enthält.

Termine und Öffnungszeiten der Mainzer Minipressen-Messe 2015

Die Internationale Buchmesse der Kleinverlage und künstlerischen Handpressen präsentiert sich vom 4. bis 7. Juni 2015 in der Mainzer Rheingoldhalle.

Eröffnung
: Donnerstag, 4. Juni, um 14.00 Uhr. 
Öffnungszeiten:
Donnerstag, 4. Juni: 14.00 bis 19.00 Uhr
Freitag, 5. Juni: 14.00 bis 19.00 Uhr
Samstag, 6. Juni: 10.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag, 7. Juni: 10.00 bis 17.30 Uhr

Messebesuch und der Besuch fast aller Rahmenveranstaltungen sind kostenlos.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben