6. Hamburger Graphic Novel Tage

"Sprechende Bilder"

Internationale Comic-Künstler treffen zu den 6. Hamburger Graphic Novel Tagen vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2017 im Literaturhaus Hamburg auf ihre deutschen Kollegen.

© Graphic Novel Tage

Das Festival steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Erzählens: Neue Perspektiven auf die Kunst des Comics stehen dabei ebenso auf dem Programm wie Anschauung und Analyse. An vier Abenden präsentieren die Zeichnerinnen und Zeichner ihre Werke, moderiert von Festival-Kurator Andreas Platthaus.

Zwei Illustratoren von internationalem Rang sprechen über die Vor- und Nachteile von Bildergeschichten gegenüber Einzelzeichnungen: Christoph Niemann aus Berlin, regelmäßiger Coverzeichner des "New Yorker" und Schöpfer autobiografisch inspirierter humoristischer Bildreportagen, und der Franzose Blexbolex, dessen piktogrammatische Phantastik weltweit Furore gemacht hat.

Mit Paco Roca aus Spanien und dem in Utrecht lebenden Deutschen Tobi Dahmen treffen zwei Comiczeichner zusammen, die Zeitgeschichte in epische Bildergeschichten mit höchstpersönlichen Inhalten erfassen.

Sydney Padua aus London hat mit ihrer gezeichneten Biografie zweier Pioniere der Künstlichen Intelligenz, Ada Lovelace und Charles Babbage, eine ironische Persönlichkeitsdeutung von Berühmtheiten vorgenommen. Ebenso die Zeichnerin Anna Haifisch, die in ihrem Comic "Von Spatz" einen imaginären Klinikaufenthalt von Walt Disney in Gesellschaft von Saul Steinberg und Tomi Ungerer schildert. Die Leipzigerin leitet darüber hinaus einen halbtägigen Zeichenworkshop.

Zeina Abirached aus Paris und Simon Schwartz aus Hamburg sind zwei Künstler, die politische Stoffe in verführerische grafische und erzählerische Opulenz zu kleiden verstehen, aber unter dieser schönen Oberfläche existenzielle Fragen menschlichen Zusammenlebens stellen.

Die Graphic Novel Tage finden mit Unterstützung der Mara und Holger Cassens Stiftung und der Kulturbehörde der Stadt Hamburg statt. Medienpartner ist NDR Info.

Christina Busse

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben