"Lesen macht Schule"

Carlsen neu an Bord

Carlsen konnte ab 2017 als Kooperationspartner für die Initiative „Lesen macht Schule“ gewonnen werden und führt mit dtv und Oetinger Taschenbuch die Kooperation fort. Der Ravensburger Buchverlag, Gründungspartner dieser Kooperation, beendet sein Engagement zum Jahresende. 

Seit der Entstehung im Jahr 2004 haben laut Pressemitteilung jährlich circa 80 Buchhandlungen mit dem Konzept „Lesen macht Schule“ mehr als 3.500 Lehrer erreicht. Antje Buhl, stellvertretende Vertriebsleiterin bei dtv, freut sich über Carlsen als neuen Kooperationspartner und auf eine weitere Stärkung des Projekts. Gemeinsam stellen die Verlage Lehrkräften jährlich neue und aktuelle Kinder- und Jugendbücher mit Lehrplanrelevanz vor.

Carlsen-Geschäftsführer Joachim Kaufmann sieht mit der Veranstaltungsreihe eine Möglichkeit, die langfristige Partnerschaft zwischen Schulen und Buchhändlern vor Ort zu unterstützen. Wie Thilo Schmid, Leitung Gesamtvertrieb Verlagsgruppe Oetinger, ergänzt, trage „Lesen macht Schule“ nicht nur zur Stärkung des Kinderbuchs bei, sondern diene auch der Leseförderung.

Teilnehmende Buchhandlungen erhalten von den beteiligten Verlagen ein Buchpaket zu Sonderkonditionen und professionell konzipierte Unterlagen zur Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen. Entwickelt wurde das Konzept von Tina Schneider und Simone Eutebach, die vom Buchhandel auf Wunsch auch als Referentinnen für die Veranstaltungen gebucht werden können. 

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Hanspeter Reiter

    Hanspeter Reiter

    ... und es gibt offenbar eine Website, die erwähnenswert wäre: http://www.lesenmachtschule.de/

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben