Amazon startet Flatrate für E-Books und digitale Hörbücher

Unbegrenzte Unterhaltung, zum Festpreis

Videos und Musik bietet Amazon seinen US-Kunden bereits per Streaming an – und arbeitet nun offenbar daran, E-Books und digitale Hörbücher im Flatrate-Modus zu verkaufen. Der Name des Service: Kindle unlimited. Es geht um rund 600.000 Titel. Update: Amazon startet Kindle unlimited (13:36 Uhr).

Der Service steht offenbar kurz vor dem Start, lässt sich schon via Web erkunden - ist aber nicht über die Hauptseite eingebunden (hier). Demnach sollen Kunden monatlich 9,99 US-Dollar zahlen und erhalten im Gegenzug Zugriff auf etwa 600.000 E-Books und 2.000 digitale Hörbücher. Wie der Technologie-Blog GigaOm bereits berichtet hat, lassen sich Titel der fünf großen US-Publikumsverlagsgruppen aktuell nicht finden (HarperCollins, Simon & Schuster, Penguin Random House, Macmillan, Hachette). Die Flatrate soll über alle Plattformen hinweg verfügbar sein – auf den Kindles genauso wie in den Kindle-Apps.

Mit Kindle unlimited erweitert Amazon seine Leihbücherei (Lending Library), korrigiert damit zugleich seinen Kurs: Leihmodelle dienten bisher vor allem dazu, die eigenen Prime-Angebote zu pushen (siehe Übersicht unten).

................................................

Update: Amazon unlimited gestartet 
Wie erwartet, hat Amazon heute Kindle unlimited gestartet - der Konzern präsentiert seinen Kunden den neuen Dienst als subcription service (nicht als Flatrate). Die Eckdaten, laut Medienmitteilung von Amazon.com:

  • Den Service gibt es ausschließlich für US-Kunden
  • Mehr als 600.000 E-Books werden gelistet - darunter auch Bestseller, etwa die "Harry Potter"-Serie von Joanne K. Rowling (Scholastic), "The Hobbit" und die "The Lord of the Rings"-Trilogie von J.R.R. Tolkien (Houghton Mifflin Harcourt), die "Hunger Games"-Serie von Suzanne Collins (Scholastic) , "Diary of a Wimpy Kid" von Jeff Kinney (Abrams Books) und "Flash Boys" von Michael Lewis (W. W. Norton & Company).       
  • Kosten: Nutzer zahlen monatlich 9,99 US-Dollar. 
  • Audiobooks steuert die Konzerntochter Audible bei - insgesamt stehen über diesen Weg mehr als 2.000 Titel zur Wahl. 
  • Der Zugriff ist plattform- und geräteübergreifend geregelt (Kindle, Apps u.a. für iOS und Android).

................................................

Flatrate-Dienste von Amazon in den USA  

Anbieter von E-Book-Flatrates (Auswahl)

Unternehmen Verfügbare E-Books Preis (pro Monat)
Oyster < 500.000 (nur USA) 9,95 US-Dollar
Scribd < 400.000 (seit Herbst 2013 auch für deutsche Nutzer) 8,99 US-Dollar (7,99 Euro)
Skoobe ca. 45.000 (nur D) 9,99 7,99 Euro

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben