Aus für Buchhandlung in Mannheim

"Der andere Buchladen" schließt Ende November

Ende des Monats schließt Inhaber Harald Blaull seinen Anderen Buchladen in Mannheim und geht in Rente. Mannheim wird um einen Szeneladen ärmer.

Die Schließung des Anderen Buchladens habe auch etwas mit dem veränderten Einkaufsverhalten der Mannheimer und dem steigenden Druck durch den Internethandel zu tun, so Blaull gegenüber boersenblatt.net. Als Quereinsteiger hatte Blaull 1999 den Buchladen übernommen und seitdem die alternative Buchhandlung geführt. Da sich kein Nachfolger gefunden hat, ist Ende des Monats Schluss.

Neben schwuler und lesbischer Literatur ist der Eckladen auch eine bekannte Adresse für politische Bücher zum Thema Nationalsozialismus und Reiseführer gewesen. Jahrelang hat Blaull außerdem die Parade zum Mannheimer Christopher Street Day mitorganisiert – nächstes Jahr will er mithelfen, den zehnten CSD in Mannheim auf die Beine zu stellen.

Seit dem 1. November findet der Räumungsverkauf in M 2,1 der Mannheimer -Quadrate statt. Die Kunden werden mit einem Abschiedsfest am 17. November getröstet.

 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben