Ausschreibung für Lyrik-Stipendium 2016

Drei Monate in Dresden

Der Verein "Literarisches Dresden" schreibt für das Jahr 2016 ein dreimonatiges Lyrikstipendium aus: "poet in residence. das lyrikstipendium in dresden".

Jeweils im Zeitraum von 6. Januar bis 31. März erhält ein Autor oder eine Autorin freie Unterkunft im Gästehaus des KulturHaus Loschwitz und ein monatliches Stipendium von 900 Euro, teilt der Verein mit.

Die in der Zeit des Stipendiums entstehenden lyrischen Arbeiten sollen einen Bezug zur Stadt Dresden oder der sächsischen Kulturlandschaft erkennen lassen. Diese lyrische Arbeit wird gedruckt und im Rahmen einer bibliophilen Schriftenreihe in kleiner Auflage publiziert.

Der deutschsprachige Autor sollte mindestens eine bereits erfolgte Publikation vorweisen können und den Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.

Die bisherigen Stipendiaten waren die Leipziger Autoren Carl-Christian Elze, Bertram Reinecke und Andreas Reimann.

Alle weiteren Informationen und Bewerbungsunterlagen finden sich unter: www.poet-in-dresden.de

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben