Auszeichnungen

Brüder-Grimm-Preis für Natascha Wodin

Die Schriftstellerin Natascha Wodin wird für ihren Roman "Nachtgeschwister" mit dem Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau in Hessen ausgezeichnet.

Wodin erhält die mit 10.000 Euro dotierte Ehrung nach 1989 zum zweiten Mal, wie die Stadt am Freitag bekanntgab. Die Auszeichnung wird der 63-jährigen Autorin am 15. November in Hanau überreicht.

Mit dem 1983 gestifteten Brüder-Grimm-Preis honoriert die hessische Stadt alle zwei Jahre sprachlich herausragende literarische Werke. Die Auszeichnung soll zudem an das sprachwissenschaftliche Wirken von Jakob und Wilhelm Grimm erinnern. Beide wurden in Hanau geboren.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben