Auszeichnungen

Joseph-Breitbach-Preis für Michael Krüger

Der Hanser-Verleger Michael Krüger erhält den mit 50.000 Euro dotierten Joseph-Breitbach-Preis. Der 66-Jährige wird für sein Gesamtwerk geehrt, wie die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz gestern mitteilte.

Michael Krüger

Michael Krüger © Christine Strub

Krüger soll die Auszeichnung am 24. September in Koblenz entgegennehmen. Zu den bisherigen Trägern der Auszeichnung, die nach dem Schriftsteller Joseph Breitbach (1903-1980) benannt ist, gehört auch die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller. Der Schriftsteller und Verleger Krüger könne „auf einzigartige Weise“ als das ästhetisch-literarische Gewissen der Moderne gelten, heißt es in der Begründung der Jury. Er habe als Lyriker „in einer Reihe wichtiger Gedichtbände auf die Entwicklung der Poesie Einfluss genommen“ und als Erzähler in einer „schwebend ironischen Haltung scharf umrissene Augenblicksbilder der Gesellschaft entworfen“.

Als Essayist und Herausgeber der bedeutendsten deutschen Literaturzeitschrift "Akzente" habe er außerdem die europäische und anglo-amerikanische Avantgarde mit der deutschsprachigen verknüpft.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben