Auszeichnungen

11. Sales Award kommt mit neuen Preiskategorien

Ab sofort können im Rahmen des Sales Award vom BuchmarktFORUM Vorschläge und Bewerbungen für die überzeugendsten Verkaufsleistungen im Jahr 2013 eingereicht werden. Neu in diesem Jahr: Auf vielfachen Wunsch werden erstmals auch konzeptionelle Verkaufs-Spitzenleistungen von Buchhandlungen prämiert, wie der Landesverband Bayern des Börsenvereins mitteilt.

"Vertrieb beziehungsweise Verkauf in Verlag und Handel rücken konzeptionell immer enger zusammen. Die gemeinsame Schnittmenge im Bereich E-Commerce ist unübersehbar. Deshalb betonen wir sie in Zukunft mit einer eigenen Preiskategorie", erläutert Anke Hardt, die auch in diesem Jahr die Preisverleihung koordiniert. Ziel sei es, wie in den vergangenen Jahren, die für die Zukunft der Branche essentiellen verkäuferischen Strategien hervorzuheben und die Persönlichkeiten dahinter sichtbar zu machen. 

Ab sofort können Kandidatinnen und Kandidaten aus Verlagen und Buchhandlungen nominiert werden. Auch Eigenbewerbungen sind ausgesprochen willkommen. Aus allen Nominierungen trifft eine zehnköpfige Jury die Auswahl. Die Preisverleihung findet am Freitag, 14. März im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt.

Der Sales Award 2013 wird in vier Kategorien verliehen. In diesem Jahr wurden die Preiskategorien überarbeitet. Statt eines Sonderpreises und eines Preises für die Gesamtleistung werden erstmals ein Innovationspreis sowie ein Preis für E-Commerce verliehen.

  • Hauptpreis: für die – sowohl von Konzept wie von Erfolg – herausragendste Leistung des Jahres
  • Newcomer-Preis: für eine/n „Überraschungskandidaten/in“, der/die durch eine besondere Aktivität erstmals aufgefallen ist
  • Innovationspreis: für eine zukunftsweisende Vertriebsleistung, der Schwerpunkt liegt hier auf dem strategischen Faktor
  • Preis für E-Commerce: für eine überzeugende Online-Strategie

Vorgeschlagen und bewertet werden die preiswürdigen Leistungen von Praktikern aus Buchhandel und Verlagen. Nominierungen können bis Montag, 10. Februar 2014, jeweils mit kurzer Begründung per E-Mail an kandidaten@salesaward.de gemeldet werden. Auch Eigenvorschläge sind möglich.

Die Sieger werden von der Jury nach folgenden Kriterien ausgewählt:

  • Wer hat aufgrund von Umsatz und Ertrag eine besondere Bedeutung für den Markt und/oder das jeweilige Unternehmen?
  • Wer hat Vorbildcharakter in den Bereichen Kundengewinnung, -betreuung und -bindung?
  • Wer besticht durch Originalität und Einzigartigkeit?

Der Sales Award wird seit 2003 vom BuchmarktFORUM für Vertriebsinnovationen der Verlage vergeben. Der Preis unterstreicht die Leistung des Verkaufs, seine spezifische Wertschöpfung und Kreativität. Es werden die Persönlichkeiten der Branche ausgezeichnet, die sich nicht nur für das Medium Buch besonders stark machen, sondern die auch mit Ihrer Persönlichkeit und ihrem außerordentlichen Einsatz und Kreativität Ihre Unternehmen nach vorne bringen.

Ansprechpartnerin:
Almut Stützel, Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern, Telefon 089 / 29 19 42 4, stuetzel@buchhandel-bayern.de

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben