Bewerbungen für den Nature Writing-Preis

Über Natur schreiben

Matthes & Seitz Berlin vergibt in Kooperation mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) 2018 zum zweiten Mal den Deutschen Preis für Nature Writing. Wer sich bewerben will: Einreichungen sind noch bis zum 31. März möglich.

© Petra Gass

Der Deutsche Preis für Nature Writing ist mit 10.000 Euro dotiert und wird in Verbindung mit einem Aufenthaltsstipendium für die Insel Vilm bei Rügen vergeben (für 6 Wochen). 2017, zur Premierem, ging er an Marion Poschmann.

Matthes & Seitz und die Bundesamt für Naturschutz fördern mit dem Preis deutschsprachige Autoren, die mindestens ein selbständiges literarisches Werk oder mindestens einen Text in einer Literaturzeitschrift publiziert haben – Selbstverleger werden nicht berücksichtigt (bei Theaterstücken, Hörspielen u.a. ist ein Nachweis der Uraufführung notwendig). Der diesjährige Preisträger wird am 1. Juli 2018 öffentlich bekanntgegeben, zwei Monate später, am 31. August, soll die Preisverleihung stattfinden.

Einsendungen von Autoren oder Verlagen können in Form von Manuskripten bis Ende März per E-Mail geschickt werden an: manuskripte@matthes-seitz-berlin.de (Betreff: DPNW).

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld