Bilanz zum Bestsellerjahrgang 2015 (2/3)

Gut essen, besser leben

Gräfe und Unzer holt niemand ein – aber das hatte wohl auch niemand erwartet: Mit dem Kochklassiker "Weber‘s Grillbibel", erstmals 2010 erschienen, kämpfte sich der Verlag zurück an die Spitze der Ratgeber-Charts. boersenblatt.net blickt noch einmal zurück – auf die nach Auswertung von GfK Entertainment zugkräftigsten Ratgeber des vergangenen Jahres. TAMARA WEISE

Das Trendbarometer klemmt 

Nicht jedes Thema, das in den Medien gerade als hip gilt, verkauft sich auch entsprechend – die Ratgeberverlage, haben damit so ihre Erfahrung. Beispiel: Ausmalbücher für Erwachsene; die Titel genossen zwar medial eine Menge Aufmerksamkeit, konnten Kochbüchern, Gesundheitsratgebern, Lebenshilfetiteln offenbar aber nicht wirklich gefährlich werden. Nicht einer der 25 Bestseller, die in der Analyse von GfK Entertainment Eingang in die Jahrescharts fanden, widmet sich einem ausgewiesenen Kreativthema. Auch Ausmalbücher für Erwachsene bleiben in der Gesamtschau für die Warengruppe unsichtbar – der Trend spielt sich wohl eher unterhalb des großen Ratgeber-Radars ab (in den einzelnen Sub-Warengruppen).

Die Backlist bleibt spitze

Was beim Blick in die Jahrescharts und die zweiwöchentlichen Bestsellerlisten der vergangenen zwölf Monate sonst noch auffällt:

  • Die Mehrheit der Topseller in der kumulierten Jahresliste beschäftigen sich mit den Themen Kochen, gesunde Ernährung – und mit diversen Abspeckkonzepten (18 von insgesamt 25 Titeln).
  • Gräfe und Unzer (GU; Ganske-Gruppe), mit 26 Titeln wieder der wichtigste Bestsellerverlag in der Sparte Ratgeber, kämpfte sich 2015 zurück auf Platz eins: Kein Ratgeber wurde übers Jahr häufiger nachgefragt als „Weber‘s Grillbibel“ von Jamie Purviance – woran Grillhersteller Weber, der mit GU bis heute 
14 Purviance-Titel in den Markt brachte und diese über seine eigenen Kanäle zusätzlich pusht, sicher nicht unbeteiligt war. „Weber‘s Grillbibel“ verkaufte sich laut Verlag seit seinem Erscheinen 2010 rund 1,2 Millionen mal. (Zur Erinnerung: 2014 landete der von Alfred Draxler herausgegebene Band „SportBild Fußball-WM 2014“ auf Platz eins der Ratgeber-Jahresliste.)
  • Purviance’ Grillbibel gilt mittlerweile als Klassiker. Doch davon gibt es in den Jahrescharts noch mehr. Etwa „Jetzt! Die Kraft der Gegenwart“ von Eckart Tolle (Kamphausen; 2010 veröffentlicht), „Fit ohne Geräte“ von Joshua Clark und Mark Lauren (Riva Verlag; 2011) oder „Die Kuh, die weinte“ von Ajahn Brahm (Lotos/Random House; 2006). Als besonders langlebig präsentiert sich diesmal aber das „Kosmos Himmelsjahr“: Das Nachschlagewerk hatte viele Vorläufer (ab 1910) und wird seit gut 30 Jahren von Hans-Ulrich Keller herausgegeben – dem Gründungsdirektor des Planetariums Stuttgart.
  • Die Backlist bleibt für Ratgeberverlage also ein großes Thema. Nachgezählt ergibt sich: Sechs der 25 Ratgeber, denen der Sprung auf die Jahresliste gelang, waren auch aus dem laufenden Jahr – 19 zum Teil schon deutlich länger auf dem Markt.
  • Insgesamt konkurrierten übers Jahr diesmal 126 Titel von 46 Verlagen um einen Platz unter den Top25 (Vorjahr: 127 von 47 Verlagen).
  • Als stärkste Independent-Verlage im Segment beendeten diesmal die Kamphausen-Gruppe und Becker Joest Volk das Jahr – Kamphausen mit Anne Hild (mit zwei Diät-Titeln) und Eckart Tolle sowie Becker Joest Volk mit Attila Hildmann, der Nummer eins des Jahres 2013. Hildmann schaffte es sogar gleich drei Mal in die kumulierten Jahres-Charts (Plätze 17, 21 und 23).

Die meistverkauften Ratgeber des Jahres 2015 im Überblick

(Quelle: GfK Entertainment; Basis der Auswertung: Verkäufe in den Vertriebswegen Sortiment, E-Commerce, Warenhaus und Bahnhofsbuchhandel; Formate: Hardcover, Softcover)

1 Jamie Purviance: Weber's Grillbibel (Gräfe und Unzer)
2 Das Vorsorge-Set (Stiftung Warentest)
3 John Strelecky: Wiedersehen im Café am Rande der Welt (dtv)
4 Tim Mälzer: Heimat (Mosaik)
5 Christian Guth, Bernhard Hickisch: Grüne Smoothies (Gräfe und Unzer)

6 Ajahn Brahm: Die Kuh, die weinte (Lotos)
7 Anne Hild: Das hCG-Kochbuch (Kamphausen)
8 Joshua Clark, Mark Lauren: Fit ohne Geräte (Riva)
9 Yotam Ottolenghi, Sami Tamimi: Jerusalem (Dorling Kindersley)
10 Jamie Oliver: Superfood für jeden Tag (Dorling Kindersley)

11 Claudia Lenz: Low Carb - Das 8-Wochen-Programm (Trias)
12 Steffen Henssler: Grill den Henssler - Das Kochbuch (Gräfe und Unzer)
13 Eckart Tolle: Jetzt! Die Kraft der Gegenwart, Jubiläumsausgabe (Kamphausen)
14 Fern Green: Grüne Smoothies - Die Energiebooster (Dorling Kindersley)
15 Jamie Purviance: Weber's Wintergrillen (Gräfe und Unzer)

16 Anne Hild: Die hCG-Diät (Kamphausen)
17 Attila Hildmann: Vegan for Starters (Becker-Joest-Volk)
18 David Perlmutter, Kristin Loberg: Dumm wie Brot (Mosaik)
19 Elisabeth Fischer, Claudia Lenz, Doris Muliar, Christa Schmedes, Gregor Velske: Low Carb - Das Kochbuch (Gräfe und Unzer)
20 Matthias Steiner: Das Steiner Prinzip (Südwest)

21 Attila Hildmann: Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge (Becker-Joest-Volk)
22 Robert Schleip, Johanna Bayer: Faszien-Fitness (Riva)
23 Attila Hildmann: Vegan to go (Becker-Joest-Volk)
24 Jamie Oliver: Jamies 15-Minuten-Küche (Dorling Kindersley)
25 Hans-Ulrich Keller: Kosmos Himmelsjahr 2016 (Franckh Kosmos)

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben