Buchcharts - Blick auf die Bestsellerlisten

Neue Sachbücher stürmen die Charts

Während es innerhalb der Belletristik diese Woche recht ruhig zugeht, stürmen gleich sieben Neueinsteiger die Charts im Bereich Sachbuch. Benedikt XVI. und Peter Seewald springen mit "Letzte Gespräche" (Droemer/Knaur) direkt an die Spitze.  

Mit einer Auflage von 50 000 Exemplaren und einer umfassenden Marketing-Kampagne startet der Verkauf von Charlotte Lucas' Roman "Dein perfektes Jahr" (Ehrenwirth). Hinter der Autorin verbirgt sich niemand Geringeres als Bestsellerautorin Wibke Lorenz. Zum Verkaufsstart stieg sie damit auf Platz 22 ein.

Romantisch geht es in dieser Woche auch auf Platz 24 zu, Nicolas Barreau verzaubert die vorrangig weiblichen Leserinnen regelmäßig mit französischem Charme. So auch mit "Das Café der kleinen Wunder". Der Thiele Verlag hat vorgesorgt und startet den Verkauf mit 50 000 Exemplaren.

Im Bereich Sachbuch schaffen es gleich sieben Neueinsteiger in die Charts. Benedikt XVI. und Peter Seewald gelingt in dieser Woche der direkte Sprung auf Platz eins. In "Letzte Gespräche" (Droemer/Knaur), die der Papst und der Journalist kurz vor und nach seinem Rücktritt geführt haben, blicken sie auf das Pontifikat des deutschen Papstes zurück.

Weitere Neueinsteiger sind:

Platz 8: Ian Kershaw – Höllensturz (DVA)
Platz 9: Guiness World Records 2017 (Hoffmann und Campe)
Platz 13: Helmut Dietl – A bissel was geht immer (Kiepenheuer & Witsch)
Platz 17: Ingo Zamperoni – Fremdes Land Amerika (Ullstein Hardcover)
Platz 22: Ulrike Herrmann – Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung (Westend)
Platz 24: Hans-Olaf Henkel und Joachim Starbatty – Deutschland gehört auf die Couch! (Europa Verlag)

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben