Buchcharts - die aktuellen Bestsellerlisten

Reichlich Testosteron und alte Bekannte

Männerrunde: Die aktuellen Bestsellerlisten präsentieren acht Neueinsteiger männlichen Geschlechts, die sich vornehmlich auf vertrautem Terrain bewegen. Ken Follett (Platz 1) entführt seine Leser zum dritten Mal in das mittelalterliche Kingsbridge. Im neuen Millennium-Teil (Platz 2) der von Stieg Larsson geschaffenen Krimi-Reihe gibt es ein Wiedersehen mit Lisbeth Salander. Und auch Sven Regener wartet mit einem alten Bekannten auf (Platz 3). LAURA FRANZ

© Bastei Lübbe

Belletristik-Bestseller (Hardcover, Verkaufszahlen vom 7. September bis 13. September)

Der neue Ken Follett ist da: Nach „Die Säulen der Erde“ und die „Tore der Welt“ legt der internationale Erfolgsautor (über 20 Bestseller) seinen dritten Kingsbridge-Roman vor und erzielt damit den höchsten Neueinstieg in dieser Woche (Platz 1). Schauplatz von „Das Fundament der Ewigkeit“ (Bastei Lübbe) ist abermals das fiktive Städtchen Kingsbridge. Im Jahr 1558 ist der Ort zutiefst gespalten: Katholiken und Protestanten rivalisieren miteinander. Es ist ein Kampf zwischen Toleranz und Tyrannei. Die Startauflage zählt 500.000 Exemplare. Mehr Informationen über die Trilogie gibt es auf der Website des Autors.

© Heyne

13 Jahre nach seinem Tod erscheinen noch immer Bücher aus Stieg Larssons Feder. Bereits die ersten drei Teile seiner Millennium-Reihe verschafften ihm posthumen Weltruhm. Auch Band 4 und 5 (unter dem Namen David Lagercrantz erschienen) basieren auf Exposés des verstorbenen Autors. Mit „Verfolgung“ (Heyne) gelingt nun ein weiterer Bestseller der Krimi-Reihe (Platz 2). Wieder ermitteln Publikumsliebling Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist. Dieses Mal rückt Lisbeths eigene Vergangenheit in den Fokus ihrer Recherchen. Fans von Larsson können sich auf Nachschub freuen: Für fünf weitere Bände liegt Material vor.

© Galiani Berlin

Musiker (Element of Crime) und Schriftsteller Sven Regener belegt mit seinem neuen Roman „Wiener Straße (Galiani Berlin) in dieser Woche Platz 3 der Belletristik-Charts. Nach seinem Erfolgsdebüt „Herr Lehmann“ (über 1 Million verkaufte Exemplare) steht er auch mit diesem, seinem jüngsten Roman auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis. Protagonist der Erzählung ist abermals Frank Lehmann, der sich durch das Kreuzberg der frühen 80er Jahre bewegt. Dabei begegnen ihm allerhand schräge Gestalten – Punks, Hausbesetzer oder Künstler kreuzen seinen Weg, gestalten seinen Alltag zunehmend surreal.

© C. Bertelsmann

Wenn Salman Rushdie einen neuen Roman vorlegt, ist ein Platz auf der Bestsellerliste programmiert. In dieser Woche schafft er es mit „Golden House“ (C. Bertelsmann) auf Rang 12. Ebenso viele Bücher sind bislang von ihm erschienen. Für dieses Dutzend Werke, die in über 40 Sprachen übersetzt wurden, erhielt er etliche renommierte Preise. Protagonist seines jüngsten Streichs ist Nero Golden, der mit seiner russischen Frau ein Haus in New York bezieht. Nachbar René ist Filmemacher und fasziniert von dem nazistischen, ehrgeizigen und skrupellosen Paar. Über das dekadente Treiben im „Golden House“ möchte er ein Drehbuch verfassen. Im Zuge seiner Recherchen wird er unfreiwillig selbst zum Darsteller seiner Geschichte. Ein zeitloser Roman über die Zeit, in der wir leben“, urteilte Johannes Hano im „heute-journal“ über das Buch.

© S. Fischer

Für „Peter Holtz“ (S. Fischer) erhielt Ingo Schulze bereits den Rheingauer Literaturpreis und stand auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis. Nun steigt er mit seinem Titel zudem auf Platz 16 der Belletristik-Charts ein. Und wer ist dieser Peter Holtz? Er ist eine gutmütige Seele, möchte das Glück für alle. Deshalb setzt er sich für die Abschaffung des Geldes ein, erfindet den Punk neu und bekehrt sich zum Christentum. Als CDU-Mitglied kämpft er zudem für eine christlich-kommunistische Demokratie. Für seine Selbstlosigkeit wird er unfreiwillig mit Reichtum belohnt. Fortan widmet er sich der Frage, wie er sich all des Geldes anstandsvoll entledigen kann.

© Klett-Cotta

Tad Williams ist bekannt dafür, die Genregrenzen zu übertreten. So vermischt er den Historischen Roman mit Fantasy-Literatur oder versetzt ein phantastisches Märchen in unsere gegenwärtige westliche Welt. Mit „Die Hexenholzkrone 1“ (Klett-Cotta) gelingt ihm ein Neueinstieg auf Platz 24 der Belletristik-Bestsellerliste. Es ist der Auftakt für ein neues Epos, das in der schon aus früheren Williams-Romanen bekannten Fantasiewelt „Osten Ard“ angesiedelt ist. Dieses Mal wollen sich dunkle Mächte das mit Güte und Weisheit regierte Königreich von Simon und Miriamel aneignen.

 

© Kosmos

Ratgeber-Bestseller (Hardcover, Verkaufszahlen vom 31. August bis 13. September)

Wann geht die Sonne auf? Welche Mondphase herrscht gerade? Wo sind die Planeten zu finden? Diesen und weiteren Fragen widmen sich die „Kosmos Himmelsjahre“-Bände. Jahr für Jahr landet der Titel auf den Bestsellerlisten. Der inzwischen 108. Jahrgang für 2018 schafft es mit einer Startauflage von 50.000 Exemplaren auf Platz 22 der Ratgeber-Charts. Ein potentielles Weihnachtsgeschenk für alle, die im neuen Jahr etwas über Astronomie lernen möchten. Über aktuelle Himmelsereignisse und Gewinnspiele zum Buch informiert der Kosmos Verlag zudem auf seiner Facebookseite.

© ZS Verlag

Fernsehkoch Alfons Schuhbeck interpretiert Klassiker der bayerischen Küche neu: Mit Kreationen wie der Kini-Schmarn, dem Räuber-Kneißl oder dem Dradiwixpfeiferl erobert er in dieser Woche Platz 23 der Ratgeber-Charts. Seinen Rezepten hat er außerdem heitere Anekdoten über seine Heimat Bayern beigefügt. „Meine neubayerische Küche“ (ZS Verlag) ist übrigens das Kochbuch zu der gleichnamigen TV-Sendung des Autors, die immer sonntags um 17.15 Uhr im BR-Fernsehen ausgestrahlt wird.

© Edition Michael Fischer

Richtig gut kochen mit maximal sechs Zutaten: Das ist das simple Konzept des französischen Kochs Jean-Francois Mallet – und es geht auf. Mit der inzwischen dritten Auflage von „Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt“ (Edition Michael Fischer, 120.000 verkaufte Exemplare) gelingt dem Autor der Wiedereinstieg in die Ratgeber-Charts (Platz 24). Erschienen ist das Buch bereits im Juli 2016. Es ist die Antwort auf eine zermürbende Frage, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat: Was soll ich heute bloß kochen? Die Rezeptsammlung liefert eine Vielzahl an schnellen, unkomplizierten und schmackhaften Vorschlägen. Anregungen für solch einfache Menüs gibt es zudem auf Mallets Homepage.

© Christophorus

Sylvie Rasch gründete 2009 ihr eigenes Modelabel für Strickkleidung. Insbesondere ihre Techniken für Tücher wurden nachgefragt, weshalb sie eine Auswahl dieser im August als Buch herausgegeben hat. Damals stieg der Titel neu auf Platz 19 ein. Nun gelingt der Autorin mit „CraSy Mosaik – Dreieckstücher stricken“ (Christophorus) der Wiedereinstieg auf Platz 25 der Ratgeber-Bestsellerliste. Auslöser war laut Verlag ein Strickwettbewerb, zu dem die Autorin auf ihrem Blog aufgerufen hatte. Über 2000 Follower haben sich bisher beteiligt. Weitere Informationen zu dem Projekt unter: www.oz-verlag.de

Über die Bestsellerlisten

Im Börsenblatt erscheinen wöchentlich die Belletristik-Bestsellerliste (Hardcover) und im wöchentlichen Wechsel die Ratgeber- und Sachbuch-Bestsellerliste (Hardcover; Erhebungszeitraum je 14 Tage), erhoben von GfK Entertainment. Die Bestsellerlisten werden aus den Verkaufszahlen von 2.100 Points of Sale in den Vertriebswegen Sortimentsbuchhandel, Bahnhofsbuchhandel, E-Commerce und Kauf/Warenhaus elektronisch ermittelt.

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben