Buchhändlerempfehlungen im Deutschlandfunk

Wendepunkte

Jeweils freitags um 10.45 Uhr sprechen Buchhändler in Deutschlandradio Kultur über aktuelle Bücher – Bestseller und solche, die es werden könnten. Hier zum Anhören: die Empfehlungen von Lena Wöllmer, Buchhandlung Vielseitig in Schneverdingen. 

Jandy Nelson und Catrin Fischer: "Ich gebe dir die Sonne"
cbt, 477 Seiten, 17,99 Euro

Ein 16-jähriges Zwillingspärchen bewirbt sich auf einer Kunstschule – doch nur das Mädchen wird genommen. Das Buch erzählt, wie es mit den beiden weitergeht – wie sich die ehemals Unzertrennlichen überwerfen. Ein Buch auch für Jugendliche und Erwachsene.  

Stefan Bonner und Anne Weiss: „Wir Kassettenkinder. Eine Liebeserklärung an die Achtziger“.
Droemer Knaur, 271 Seiten, 16,99 Euro

Humorvoll erzählt: In kleinen Anekdoten geht es im Schnelldurchlauf durch die 80er Jahre. Von technischen Neuerungen (die ersten Heimcomputer) bis zu politischen Veränderungen (der Mauerfall) und großen Ereignissen wie Tschernobyl.

Sofie Sarenbrant: "Der Mörder und das Mädchen".
Übersetzerin: Hanna Granz, Ruetten und Loening Verlag, 368 Seiten, 16,99 Euro

Der Pageturner erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die mit ihrer Tochter vor ihrem gewalttätigen Ehemann fliehen will. Kurz bevor sie ihn tatsächlich verlassen will, wird er tot aufgefunden, und sie gerät ins Fadenkreuz der Ermittlungen. Hochspannend!

Schneverdingen liegt mitten in der Lüneburger Heide. Im Sommer kommen viele Urlauber, gerade zum Heideblütenfest Ende August. Die Buchhandlung hält dann reichlich regionale Literatur vor – und Krimis.

Die Audio-Buchempfehlungen entstehen aus einer Kooperation von BÖRSENBLATT und Deutschlandfunk Kultur. Im Literaturmagazin von Deutschlandfunk freitags von 10 bis 11 Uhr hat die "Lesart" einen festen Sendeplatz ab 10.45 Uhr. Den Audiomitschnitt des Radiobeitrags finden Sie unten als mp3-Datei.

Schlagworte:

Media

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben