BuchmarktFORUM

Wo bleibt der männliche Lesenachwuchs?

Das BuchmarktFORUM wendet sich mit seiner Messeveranstaltung in diesem Jahr der jungen Zielgruppe zu. Das Motto: Lesenachwuchs? Eine verlorene Zielgruppe – und die Branche schaut zu.

Unter dem Titel "Sterben Männer als Leser aus? Kapituliert die Buchbranche?" diskutieren Experten über Diagnose und Therapie des Phänomens: • Wolfgang Bergmann, Leiter des Instituts für Kinderpsychologie und Lerntherapie in Hannover • Bärbel G. Renner, Professorin an der Berufsakademie Stuttgart • Die beiden Verleger Georg F. W. Tempel (Egmont) und Joachim Kaufmann (Carl-sen) • Olaf Wolters, Geschäftsführer des Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware Die Veranstaltung beginnt am Messe-Freitag (12. Oktober) um 14 Uhr im Raum Europa, Halle 4 Erdgeschoss und dauert eine Stunde. Der Eintritt ist frei.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben