BuchmarktFORUM auf der Frankfurter Buchmesse

Unabhängiger Buchhandel und Stadtentwicklung

Welche Rolle übernimmt der Buchhandel der Zukunft in den Städten? Der Retail-Experte Wolfgang Gruschwitz erläutert dies am Messesamstag auf einer Veranstaltung des BuchmarktFORUMS, hat dabei insbesondere die unabhängigen Buchhandlungen im Auge. Im Anschluss folgt eine Diskussionsrunde.

Frequenzverlust allerorten, Leerstände, autofreie (oder "Diesel-freie"?) Städte: Die Cities stehen vor gewaltigen Umwälzungen. Auch in den Klein- und Mittelstädten hat der stationäre Handel für neue Attraktivität zu sorgen, heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung. Welche Rolle übernimmt dabei der Buchhandel?

  • Titel: "Wie der Buchhandel die Zukunft unserer Städte revolutionieren wird"
  • Veranstalungsort: Hot Spot Publishing Service, 14. Oktober, 10−11 Uhr, Halle 4.0 J 37

Die Impulse setzt dabei der Designer und Retail-Experte und international gefragte Visionär Wolfgang Gruschwitz. 2017 war er Keynote-Speaker beim Libri.Campus. Seine Thesen und Fragen öffnen neue Sichtachsen in die Zukunft des Handels, vor allem der Independent-Buchhandlungen, so die Veranstalter:

  • Wie werden historische Städte wieder hochattraktiv, ohne Autos, als neue Grüne Lunge – digital und stationär intelligent verbindend?
  • Wer kann in der Einzelhandelslandschaft eine Rolle als geistiger Mittelpunkt übernehmen?
  • Wie schafft man neue Plattformen von Gleichgesinnten – gegen die digitalen Monopolisten?
  • Was kann man hier vom erfolgreichen Tolino-Modell, das die klassische Konkurrenz-Denke im Buchhandel überwindet, lernen?
  • Welche Chancen hat ein veränderter, sich öffnender Independent-Buchhandel, der neue Live-Formate und Geschäftsmodelle entwickelt?

Nach Gruschwitz‘ Vortrag folgt eine prominent besetzte Diskussionsrunde mit Branchenexperten: David Mesche, Erfinder der Woche unabhängiger Buchhandlungen (WUB), Swantje Meininghaus, Sprecherin der Nordbuch-Gruppe (ein Zusammenschluss von mehr als 40 Buchhandlungen) und Klaus Kluge (Vorstand Bastei Lübbe, hier in seiner Rolle als Verantwortlicher für die Kölner Buchhandlung "Siebter Himmel").

Veranstaltung am 13. Oktober: "Digital erfolgreich durch SocialFORCE"

Markus Dirr, Digitalchef der Messe München sowie Start-up- und E-Commerce-Berater, geht tags zuvor, am Messefreitag, folgenden Fragen nach:

  • Was machen besonders erfolgreiche Online-Unternehmen anders als andere?
  • Wie verstärken sich Kundenbegeisterung und Unternehmenserfolg gegenseitig?
  • Wie kann ein Verlag mit vorhandenen Ressourcen sein Online-Geschäft Schritt für Schritt verbessern?

Messefreitag, 17 Uhr, Halle 4.0 J 37 – Hot Spot Publishers Service

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben