Bücherlauf am 14. September in Frankfurt

Entscheidung am Lohrberg

Im September trifft sich die Buchbranche zum jährlichen Laufereignis in Frankfurt am Main: Der 13. Bücherlauf führt Teilnehmer aus ganz Deutschland wieder zum sonntäglichen Wettstreit rund um den Lohrberg. Anmeldungen sind bis zum 12. September möglich.

Der Startschuss fällt um 15 Uhr auf dem Gelände des mediacampus frankfurt (Wilhelmshöher Straße 283, 60389 Frankfurt am Main). Auf der Starterliste stehen Hobbyläufer und ambitionierte Wettkämpfer aus Verlagen, Buchhandlungen, Auslieferungen, Medienunternehmen und Autoren. Sie haben die Wahl zwischen einem drei Kilometer langen Rundenlauf und dem Hauptlauf über neun Kilometer.

In diesem Jahr konnten für den Bücherlauf zwei neue Sponsoren gewonnen werden. Die adesso AG unterstützt die Veranstaltung als allgemeiner Sponsor. Der Verlag spomedis steuert den Preis für die siegreiche Damenmannschaft bei: Ein Autor des Verlages hält ein Sporttraining für die Gewinnermannschaft ab.

Organisiert wird der Bücherlauf vom S. Fischer Verlag und dem mediacampus frankfurt unter der Schirmherrschaft des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Kooperation mit der Kampagne „Vorsicht Buch!“. Die Teilnahme ist kostenlos.

Interessierte können sich bis zum 12. September auf der Website der Veranstaltung informieren und anmelden: www.buecherlauf.de. Weitere Fragen beantworten Ulla Chwalisz vom S. Fischer Verlag, Tel. 069 / 6026-364 sowie David Greiner vom mediacampus frankfurt, Tel. 069 / 947400-36. Beide sind auch als Ansprechpartner beim Bücherlauf vor Ort.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben