ComixArt kommt nach Bayreuth

„Für Jung und Alt da sein“

Bayreuth ist ab September um einen Comicladen reicher: Auf 120 Quadratmetern eröffnet Jürgen Reichert im Rotmain-Center eine erste Filiale seiner Comic-Fachhandlung ComixArt in Bamberg. Für die Eröffnungswoche ist ein Veranstaltungsmarathon geplant.

v.r.n.l. (hinten) Sarah Joscht, Jessica Wylie, Sven Henkies (Leitung ComixArt Bayreuth). Vorne: Volker Zauner (Leitung comixart Bamberg), Jürgen Reichert (Inhaber)

v.r.n.l. (hinten) Sarah Joscht, Jessica Wylie, Sven Henkies (Leitung ComixArt Bayreuth). Vorne: Volker Zauner (Leitung comixart Bamberg), Jürgen Reichert (Inhaber) © Arno Schimmelpfennig

120 Quadratmeter im 1. Stock des Rotmain-Centers, in bester Nachbarschaft zum juvenilen Textilgeschäft „Jack & Jones“, Games Stop und der Foodzeile – als die Center-Betreiber Jürgen Reichert gefragt haben, ob er Interesse hätte, in der gut frequentierten Bayreuther Shoppingmall eine Filiale seines Comicladens zu eröffnen, musste er nicht zweimal überlegen. „Es ist das perfekte Umfeld für uns“, sagt Reichert. „Wir sind bereits im Mai hier an der Universität als Sponsor einer Cosplay-Convention aufgetreten und waren mit einem Stand präsent. Wir freuen uns auf die Eröffnung unserer ersten Filiale.“

Mit zahlreichen Verlagen hat Reichert bereits Aktionen verabredet, u.a. ist ein Panini-Tag in Bayreuth in Planung. „Wir werden auch den Gratis-Comic-Tag nachholen“, kündigt der ComixArt-Inhaber an. Was im preisgekrönten Ladengeschäft in Bamberg funktioniert, soll auch in Bayreuth umgesetzt werden: Zahlreiche Signierstunden, etwa mit Ralf Koenig, Joscha Sauer sind bereits angekündigt.

„Comicleser sind ein besonders treues Publikum und suchen einen Ort zum Austausch und zum Fachsimpeln“, meint Reichert. Im Bayreuther Rotmain-Center soll ComixArt aber nicht nur für die „Nerds“ da sein. So sollen Merchandise- und Geschenkartikel das Comic-Sortiment ergänzen und ein breites Publikum ansprechen. Wie in Bamberg wolle man eine offene Atmosphäre erzeugen und „Schwellenängste abbauen“, wie Reichert sagt: „In Bamberg ist es ganz normal, dass der Opa hereinkommt, um für seinen Enkel einen Gutschein zu holen. Diese Offenheit erreicht man nur durch das richtige Personal, da sind wir gut aufgestellt“, so Reichert. Derzeit zählt das Team fünf Köpfe, hinzukommen studentische Aushilfen. Die Filialleitung in Bayreuth wird Sven Henkies übernehmen, der bereits in Bamberg zum ComixArt-Team gehört hat.

Die Vorfreude auf Facebook anlässlich der Ankündigungseröffnung ist groß: mehr als 100 Likes sammelte der Post von ComixArt bereits ein.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben