Darmstädter Jury

"Sarkastisch und komisch"

Die Darmstädter Jury hat Jessica Mitfords Familiengeschichte "Hunnen und Rebellen – Meine Familie und das 20. Jahrhundert" (Berenberg Verlag) zum Buch des Monats April 2013 gewählt.

Die Jury begründet ihre Wahl unter anderem so: "Jessica Mitfords Rückblick auf ein aristokratisches, borniertes, reaktionäres Elternhaus ist schonungslos unverschämt boshaft. Sechs Schwestern und ein Bruder, aufgewachsen in landschlösslicher Isolation, konnten gegensätzlicher nicht sein." Jessica rebelliert, setzt sich über jede Konvention hinweg, kämpft auf der Seite der Republik im Spanischen Bürgerkrieg, wird Kommunistin und schlägt sich mit Gelegenheitsarbeiten in den USA durch.

Fazit: "'Hunnen und Rebellen' ist ein glänzend sarkastisches und auch komisches Buch – unbedingt lesenswert" (Hanne F. Juritz, Mitglied der Jury).

Bibliografie:
Jessica Mitford, Hunnen und Rebellen – Meine Familie und das 20. Jahrhundert. Berenberg Verlag, 2013, 320 Seiten, 25 Euro, ISBN: 978-3-937834-60-3

 

 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben