Dossier

So waren die Buchtage 2016

Heiße Buchtage in Leipzig: Bei Temperaturen über 30 Grad standen kontroverse Themen wie die VLB-Preispolitik und buchhandel.de auf dem Programm. Alle Berichte inklusive Wahlen, Finanzen, Friedenspreis, AKEP-Jahrestagung und den Empfehlungen des Nachwuchsparlaments finden Sie in diesem Dossier. 

© Tobias Bohm

Eröffnung mit Gästen 

Mit einer Solidaritätsaktion für die türkischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül wurden die Buchtage in Leipzig eröffnet.
Schulterschluss für Can Dündar und Erdem Gül

Was sind Bücher, was sind Worte heute noch wert? Thesen und Appelle auf den Buchtagen: Gastredner Roland Reuß konstatierte ein gestörtes Vertrauensverhältnis zwischen Autoren, Buchhändlern und Verlegern - und Nina George rief vehement zum Widerstand gegen Internetpiraterie und digitale Entfremdung auf.
Die Eröffnung zum Thema "Das Wort und sein Wert"

"Es geht um die Rettung einer menschlichen, toleranten Menschheit, um nichts weniger", das sei für sie 2016 der Wert des Wortes, formulierte Nina George in ihrer mitreißenden Rede.
Die Rede von Autorin Nina George


Finanzbericht, Vorstandswahlen und der Nachwuchs

Während im Leipziger Tagungssaal tropische Temperaturen herrschten, ließen Vorsteher, Hauptgeschäftsführer und Schatzmeister das Verbandsjahr mit analytischem Blick Revue passieren.
Hauptversammlung: "Verbandsdemokratie ist ein kompliziertes Geschäft" (Heinrich Riethmüller)

Die Mitgliederzahlen sinken, die Einnahmen des Börsenvereins damit auch: Schatzmeister Matthias Heinrich über die hohe Kunst des Wirtschaftens.
Finanzbericht des Börsenvereins

An der Spitze des Börsenvereins wird auch in den kommenden drei Jahren ein Buchhändler stehen: Heinrich Riethmüller vom familiengeführten Buchhandelsunternehmen Osiander in Tübingen.
Der neue Vorstand: Heinrich Riethmüller führt den Verband bis 2019

Der Nachwuchs der Buchbranche hat getagt: Rund 100 Auszubildende, Studenten, Volontäre diskutierten in Leipzig-Schleußig über Leben und Arbeiten in der digitalen Welt, Meinungsfreiheit, Testlesen von Büchern.
Nachwuchsparlament des Börsenvereins

Die Fachgruppenversammlungen - mit Antrag zu den VLB-Gebühren

Berichte aus der Geschäftsstelle des Sortimenter-Ausschusses sowie von den verschiedenen Interessengruppen, Bundes- und Landeslizenzen von Bibliotheken: Diese Themen wurden von der Fachgruppe Buchhandel diskutiert.
Fachgruppenversammlung der Sortimenter

Neben einem Antrag zur VLB-Preispolitik stand bei der Fachgruppenversammlung der Verlage einmal mehr das Urheberrecht im Mittelpunkt – vor allem das Urteil des Bundesgerichtshofs zur VG Wort.
Fachgruppenversammlung der Verlage

Die MVB wird aufgefordert, die rückwirkende Erhöhung der VLB-Gebühren zurückzunehmen: Den Antrag der Interessengemeinschaft unabhängige Verlage hat die Fachgruppenversammlung der Verleger mit breiter Mehrheit unterstützt.
Antrag der Verlage zu VLB-Gebühren


Top-Thema: Die Zukunft von buchhandel.de

Soll buchhandel.de noch bis zum Jahresende eine Chance bekommen – oder sind die Hürden für die Weiterführung der Buchhandelsplattform zu hoch? Darüber hat die Hauptversammlung zum Teil hitzig diskutiert.
Debatte über buchhandel.de: Lieber ein Ende mit Schrecken?

Bei der Sitzung der Sortimenter wurde ausführlich über die Branchenplattform buchhandel.de debattiert. Das Portal, das von der MVB betrieben wird, fährt rund 400.000 Euro im Jahr ein.
Debatte im Sortimenter-Ausschuss: Buchhändler sollen sich stärker bei buchhandel.de engagieren


Friedenspreis an Carolin Emcke

Die deutsche Journalistin und Publizistin Carolin Emcke erhält den diesjährigen Friedenspreis.
Carolin Emcke erhält den Friedenspreis

Dort, wo Gewalt und Tabus Menschen verstummen lassen, schreibt Carolin Emcke gegen die Sprachlosigkeit an. Ihr Werk sei "Vorbild für gesellschaftliches Handeln in einer Zeit, in der politische, religiöse und kulturelle Konflikte den Dialog oft nicht mehr zulassen", heißt es in der Begründung für den Friedenspreis. boersenblatt.net hat mit der Preisträgerin gesprochen.
Interview mit Friedenspreisträgerin Carolin Emcke

Carolin Emckes Essays und Sachbücher analysieren genau und appellieren an die Fähigkeit des Menschen zum Dialog.
Bibliographie zum Friedenspreis an Carolin Emcke


AKEP-Jahrestagung


Digitale Transformation und Mobile Commerce: Zwei steile Thesen – und was sechs Experten dazu sagen.
AKEP-Expertenumfrage

Digitale Transformation und eine veränderte Perspektive auf den Markt – dies waren zwei Themen, mit denen sich die AKEP-Tagung beschäftigte. Einige kritische Anmerkungen.
Wenn Visionen ihre Halbwertzeit überschreiten

Auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Elektronisches Publizieren (AKEP) im Börsenverein hat sich in Berlin die spartenübergreifende Interessengruppe (IG) Digital gegründet. Zudem wurde ein neuer Sprecherkreis gewählt.
IG Digital gegründet

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben