E-Book-Plattform

Skoobe erweitert Angebot durch Fachbücher

Die E-Book-Plattform Skoobe erweitert ihren Katalog ab sofort um über 3.000 Fachbücher aus zahlreichen geistes- und naturwissenschaftlichen sowie technischen Themengebieten.

Wie das Unternehmen mitteilt, hätte den Skoobe-Lesern bisher hauptsächlich eine große Auswahl an Belletristik, Sachbüchern, Ratgebern sowie Kinder- und Jugendliteratur zur Verfügung gestanden. Mit den Fachbüchern könnten die Abonnenten die E-Book-Flatrate zukünftig für einen Bereich nutzen, für den sie bislang noch auf andere Angebote zurückgreifen mussten.

Die Fachbücher werden ausschließlich im Standard- sowie Partner-Abo für 14,99 Euro bzw. 19,99 Euro im Monat zugänglich sein. Im Basic-Tarif (11,99 Euro pro Monat) ist die Fachbuch-Nutzung nicht eingeschlossen.

Breites Themenspektrum
Die Nutzer können zwischen mehr als 3.000 deutsch- und englischsprachigen Büchern aus verschiedenen Wissensgebieten wählen. Dabei genießen sie absolute Lesefreiheit und können ausleihen, was und soviel sie möchten, ohne sich vorher festzulegen. Die Fachbücher behandeln Themen wie Psychologie, Philosophie, Musikwissenschaften, Sprach- & Literaturwissenschaften, Kunstwissenschaften, Medienwissenschaften, Geschichtswissenschaften, Pädagogik, Psychologie, Ökonomie, Jura, Technik & Ingenieurwesen, Informatik & EDV und Medizin & Heilkunde.

Zu den Fachbuchverlagen, die Skoobe für eine Kooperation gewinnen konnte, gehören unter anderem Campus, entwickler press, dpunkt.verlag, Kohlhammer, WEKA MEDIA, O’Reilly, Vahlen, PRAXIUM, GABAL, und der Heise Zeitschriften Verlag.

Nutzung für private Weiterbildung und Studium
Sachbücher stoßen bei Skoobe schon immer auf reges Interesse. Mit der zusätzlichen Aufnahme von Fachbüchern sollen nun insbesondere engagierte Berufstätige angesprochen werden, die sich auf privatem Wege weiterbilden möchten. Durch die regelmäßige Aktualisierung des Fachbuchkatalogs ermöglicht es Skoobe, im eigenen Fachgebiet oder darüber hinaus ganz unkompliziert auf dem aktuellsten Stand der Dinge zu bleiben. Constance Landsberg, CEO von Skoobe, ist stolz darauf, ihren Kunden ein noch breiteres Sortiment an Büchern anbieten zu können: “Die Option, Skoobe nicht nur zur Unterhaltung zu nutzen, sondern auch, um sich auf professioneller Ebene
weiterzuentwickeln, ist eine großartige Erweiterung für unsere Leserinnen und Leser. Ab sofort können sie ihre persönliche Wissenssammlung immer griffbereit bei sich tragen.” So profitieren auch Studierende, die in ihren Bibliotheken eine ausreichende Anzahl an E-Books vermissen, ebenso wie alle anderen Skoobe-Kunden, die ein besonderes Interesse für eines der Themengebiete haben, von dem neuen Angebot.

Insgesamt bietet Skoobe seinen Kunden mehr als 200.000 digitale Titel aus über 4.800 Verlagen.

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben