EIBF-Konferenz am 12. Oktober

Buchhändler aus aller Welt tagen in Frankfurt

Nach dem positiven Feedback auf die EIBF-Konferenz auf der Frankfurter Buchmesse 2016, veranstaltet der europäische und internationale Buchhändlerverband EIBF am 12. Oktober auf der Buchmesse die zweite Auflage der Konferenz "Kreative und innovative Lösungen von Buchhandlungen und Buchhändlerverbänden". Buchhändler, die teilnehmen möchten, haben noch zwei Wochen Zeit, um sich anzumelden. 

Die zwei Diskussionsrunden zu den Themen "Die besten Initiativen meiner Buchhandlung" und "Die besten Initiativen meiner Buchhändlervereinigung" sollen wie im Vorjahr eine Plattform für den Austausch von Best Practices zwischen Buchhändlern und Vertretern von nationalen Buchhändlerverbänden bieten. Highlights dürften wieder die Best-Practice-Beispiele werden.

Außerdem wird es eine Expertenrunde rund um das Gastland Frankreich geben: Thema ist die Interaktion zwischen Autoren und Buchhandlungen. Der kongolesische Autor Alain Mabanckou (Autor von zahlreichen französischsprachigen Bestsellern, der mit renommierten Literaturpreisen, wie 2006 mit dem Prix Renaudot für seinen Roman "Stachelschweins Memoiren", ausgezeichnet wurde) wird mit Susanne König (Geschäftsführerin von den zwei unabhängigen New Yorker Buchhandlungen The Powerhouse Arena und Powerhouse on 8th, die umfangreiche Erfahrung mit hochkarätigen Buchpräsentationen hat und kürzlich mit dem Booksellers Prize des German Book Office New York ausgezeichnet wurde) diskutieren.

Die Registrierung ist gratis, jedoch verpflichtend, aufgrund der begrenzten Platzanzahl. Registrierung auf www.eibf-booksellers.org (unter upcoming events) bis spätestens Freitag, 6. Oktober 2017.

Das aktuellste Programm sowie Informationen zu den Rednern, finden Sie auf der EIBF Website.

Aus dem Archiv: Local first, Treuemodell und ein Bücherbus

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben